Sa, 25. November 2017

ÖTV-Boss im Gespräch

11.04.2017 19:00

Daviscup vor Rückkehr nach Oberösterreich!

Am Sonntag platzte mit dem 1:3 in Weißrussland der Traum von der Weltgruppe. Drei Tage später gibt’s nun aber gute Nachrichten für Oberösterreichs Tennis-Fans: Wie der aus Mauthausen stammende ÖTV-Präsident Robert Groß verrät, soll das Duell um den Klassenerhalt gegen Rumänien Mitte September im Land ob der Enns steigen, auch Dominik Thiem dann hierzulande aufschlagen!

1999 und 2001 gab’s in Wels 4:1-Siege über Portugal bzw. Ukraine, 2007 in Linz ein 1:4 gegen Argentinien. Nun soll der Daviscup nach Oberösterreich zurückkehren, wenn Rumänien von 15. - 17. September wartet. ÖTV-Boss Groß über:

Das 1:3 in Weißrussland: Die Enttäuschung ist groß. Wobei die sehr gut gespielt haben, die Weltrangliste nicht viel aussagt. Ich habe im Vorfeld gewarnt, dass es keine g’mahte Wies’n wird.
Österreichs Potential:
Mit Thiem und Haider-Maurer haben wir das Zeug für die Weltgruppe! Belgien etwa spielt um nichts besser als wir und steht im Halbfinale.
Das Duell um den Klassenerhalt in der 2. Liga gegen Rumänien: Bis 19. April müssen wir den Belag nennen. Die Spieler sind wie auch Daviscup-Kapitän Stefan Koubek und Thiem-Betreuer Günter Bresnik für Sand. Als Austragungsort hat Oberösterreich erste Priorität!
Einen Daviscup in OÖ: Vorgespräche sind geführt, das Land unterstützt uns, das müsste auch die jeweilige Stadt. Ich hatte die Welser Halle im Fokus, sie ist aber besetzt. Vieles ist machbar, auf Sand im Freien wäre meine liebste Kombination.
Dominik Thiems Antreten: Es gibt noch ein Gespräch mit Coach Bresnik. Ich glaube Dominik will spielen, aber es hängt von gewissen Faktoren ab - etwa wie er in der Weltrangliste steht. Ich bin aber überzeugt, dass wir was zamm’bringen!

Oliver Gaisbauer, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden