So, 17. Dezember 2017

Coopers Babymama

18.04.2017 06:00

Irina Shayk: Früher war das Starmodel bitterarm!

Irina Shayk lebt ein Glamourleben, von dem Millionen Frauen träumen: Sie ist nicht nur eines der begehrtesten Models der Welt, sie hat mit Bradley Cooper auch noch einen der "Sexiest Men Alive" gezähmt und zum ersten Mal zum Vater gemacht. Die wenigsten wissen, dass es in ihrem Leben nicht immer so rosig ausgesehen hat. Als Kind musste sie bittere Armut erdulden.

Aufgewachsen ist Irina Valeryevna Shaykhlislamova, genannt Irina Shayk, in der russischen Stadt Jemanschelinsk.

Kein Geld für Essen
Ihr Vater war gestorben, als sie erst 14 Jahre alt war und ihrer Familie fehlte oft das Geld, um essen zu kaufen. "Ich habe Kartoffeln und Tomaten geerntet. Es war die einzige Möglichkeit, etwas zu verdienen. In den Sommermonaten habe ich die Wände des Krankenhauses gestrichen und für 30 Tage Arbeit 17 Euro bekommen", erinnert sich die 31-Jährige an die schlimme Zeit. Halt fand sie bei ihrer Mutter und Großmutter. Von ihnen schwärmt sie: "Meine Mutter und meine Oma sind meine großen Vorbilder - sie haben mir beigebracht, eine starke Frau zu sein und zu kämpfen."

Töchterchen Lea krönt ihr Liebe
Nach einer Liaison mit dem Fußballer Cristiano Ronaldo lernte das "Sports Illustrated"-Cover-Model 2015 den Hollywoodstar Bradley Cooper kennen und lieben. Der Star war zuvor eher als umtriebiger Frauenheld bekannt, der unter anderem Beziehungen mit der Schauspielerin Renee Zellweger oder dem britischen Model Suki Waterhouse hatte. Mit der schönen Irina Shayk ist der Schauspieler, der bereits dreimal für einen Oscar nominiert war, nun aber endgültig sesshaft geworden.

Im März wurde die Liebe des Paares mit der Geburt von Töchterchen Lea de Seine gekrönt, für das der Schauspieler seine ehemalige Junggesellenvilla zum kindersicheren Babyparadies umgebaut hat.

Pamela Fidler-Stolz
Redakteurin
Pamela Fidler-Stolz
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden