Sa, 21. Oktober 2017

Reif und sinnlich

30.04.2017 06:00

50 ist das neue Sexy: Diese Stars beweisen es

Pamela Anderson ist mit knapp 50 das heißeste Werbeaushängeschild der erotischen Dessouslinie Coco de Mer. In Bestform posiert die Schönheit, die angeblich mit Julian Assange liiert ist, in Spitzen- und Fetischdessous für das sinnliche Label.

50 ist das neue Sexy
Dass 50 das neue Sexy ist, beweist auch Oscarpreisträgerin Halle Berry, die im August 51 wird. Die schöne Schauspielerin hat sich zu ihrem runden Geburtstag geschworen, dass es "nie zu früh oder zu spät ist, das zu tun, was dich glücklich macht." Erotische Shootings gehören da dazu. Auf Instagram zeigt der Star in regelmäßigen Abständen seine unglaublichen Reize und spornt damit Alterskolleginnen an, sich vom "Ageism"-Pöbel nicht einschüchtern zu lassen, sondern zu zeigen, was man hat.

Von Nichts kommt nichts
Auch Schauspielerin Liz Hurley hat mit 50 ihre mädchenhafte Figur erhalten und überlässt Bikinishootings für ihre Bademodenlinie keineswegs Jüngeren. Wer aussehen will wie Berry, Anderson und Hurley muss freilich einiges tun. Hurley empfiehlt neben einer ausgewogenen Ernährung Laufen, Yoga und Pilates.

Pamela Fidler-Stolz
Redakteurin
Pamela Fidler-Stolz
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).