Mo, 18. Dezember 2017

"Krone"-Hallencup

22.04.2017 09:38

Fünf Tage lang wurde täglich gekickt!

Der "Krone"-Hallencup, gesponsert von Griesson - de Beukelaer, ist zwar vorbei, doch der Nachwuchs trainiert natürlich fleißig weiter. Auch im nächsten Jahr werden bei der dann mittlerweile 21. Auflage dieser erfolgreichen Veranstaltung wieder die talentiertesten Nachwuchskicker gesucht! Die größten Fußballtalente des Jahres 2017 durften heuer in der Osterwoche die Lorbeeren ihres Erfolges genießen - und das unter namhafter, professioneller Anleitung: Im Prinzen Rolle-Fußballcamp der Helge Payer-Torwartschule!

Harte, aber faire Gegner standen sich in über 300 Matches des "Krone"-Hallencups gegenüber, wochenlang wurde um den Turniersieg gekämpft, teils sogar unter den wachsamen Augen von Kickerprofis wie Philip Schobesberger oder Maximilian Hofmann, die beim großen Masters in der Wiener Stadthalle gratulierten und fleißig Autogramme schrieben.

Am 10. April war es dann endlich soweit. Die 28 besten Nachwuchsspieler durften um 7 Uhr morgens den Hauptpreis des diesjährigen Hallencups - gesponsert von Griesson - de Beukelaer - "antreten": Das Prinzen Rolle Fußball-Camp in Steinbrunn im Burgenland. Dort erwartete die 14 Ball-Prinzessinnen und 14 Prinzen Ex-Fußballprofi Helge Payer, der mit weiteren großartigen Trainern der österreichischen Kickerszene eine tolle Woche möglich machte.

Fußball pur in der Helge Payers Torwartschule
Fünf Tage lang wurde täglich gekickt! Unsere Nachwuchshoffnungen durften wie echte Profis trainieren! Dafür sorgten Top-Trainer und die Top-Trainingsbedingungen, die den Kids vor Ort geboten wurden. Und nicht nur das. Zusätzlich wurde jedes Kind von Griesson - de Beukelaer auch perfekt ausgerüstet und durfte sich über drei tolle Dressen, eine coole Sporttasche und natürlich viele, viele Prinzen Rolle-Kekse freuen!

Wie läuft ein gemeinsamer Tag im Fußballcamp ab?
Nach dem Weckruf morgens um halb 9 ging es gleich nach dem Frühstück in die erste Trainingseinheit. Danach folgten ein leckeres Mittagessen und eine Theorieeinheit, denn auch Strategie und Taktik sind für den Fußballnachwuchs wichtig.

Danach standen bis 15 Uhr viele Freizeitaktivitäten am Programm. Ob in der Kletterhalle, beim Tischtennis, Kegeln, Badminton oder (Fußball-)Tennis - hier war einfach für jede und jeden etwas dabei! Um 15 Uhr folgte die nächste Trainingseinheit, ab 18 Uhr hieß es dann: (wohlverdiente) Freizeit! Nach einem gemeinsamen Abendessen konnte an Tischtennis-, Kegel- und Tennisturnieren teilgenommen werden, außerdem wurden gemeinsam internationale Fußballmatches analysiert, bevor man dann müde aber glücklich in die Betten huschte.

Höhepunkt des Prinzen Rolle Fußball-Camp waren aber sicherlich die eigens organisierten Fußballmatches der Nachwuchskicker. In denen spielten die Burschen gegen Wr. Neustadt und die Mädels gegen die Burgenlandauswahl. Nach fünf Tagen intensiven Trainings und bester Vorbereitung waren die Abschlussspiele das krönende Ende für die 28 "Shooting Stars". Und eines steht sowieso fest: Echte Prinzessinnen und Prinzen kommen weiter.

 Promotion
Promotion
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden