Di, 21. November 2017

„Enttäuschung groß“

09.04.2017 16:44

Canadi dankt zum Abschied den „großartigen Fans“

Per Facebook-Posting hat Damir Canadi am Sonntaganchmittag zu seiner Beurlaubung als Rapid-Cheftrainer Stellung genommen. Die Enttäuschung ist "natürlich groß", sein Dank gilt vor allem den "großartigen Fans". (Im Video oben sehen Sie Bickels Statement zu Canadis Beurlaubung sowie die Vorstellung der Interimstrainer Djuricin und Bernhard.)

"Leider ist es mir in den letzten Monaten nicht gelungen, den sportlichen Turnaround im Frühjahr zu schaffen und mir das Vertrauen der Mannschaft zu erarbeiten, wie ich mir das im November des letzten Jahres erhofft habe", verlautete der 46-Jährige via Facebook.

Nach neun Ligaspielen ohne Sieg und dem bitteren 0:3 bei Schlusslicht Ried am Samstag zogen die Verantwortlichen des in den Abstiegskampf gerutschten Rekordmeisters nun die Reißleine. "Die sportlichen Erfolge und die Körpersprache der Mannschaft im letzten Spiel gegen die SV Ried waren nicht befriedigend, weshalb es zu diesem Entschluss gekommen ist", schrieb Canadi.

"Lehrreiche und interessante Zeit"
Erst Mitte November hatte der Wiener vom Liga-Überraschungsteam Altach kommend bei den Hütteldorfern seine Tätigkeit aufgenommen. "Für mich war es dennoch eine sehr lehrreiche und interessante Zeit beim SK Rapid, in der ich den gesamten Verein, insbesondere die Fans, sehr schätzen gelernt habe", so Canadi. Letztere hätten speziell beim Cup-Halbfinal-Aufstieg in St. Pölten am Mittwoch (3:1) für Gänsehaut-Momente gesorgt.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden