Mo, 23. Oktober 2017

Radikale Veränderung

07.04.2017 13:53

Micaela Schäfer: Erste Kurzhaarige auf Erotikmesse

Nacktmodel Micaela Schäfer hat ihre Fans mit kurzen, blonden Haaren überrascht. Sie selbst witzelt über ihre radikale Typveränderung, dass sie die erste Kurzhaarige auf der Erotikmesse Venus sei.

"Ja, ich langweile mich einfach total schnell mit meinem Aussehen, es ist einfach so", erklärte die 33-jährige Nacktschnecke der Gossipseite "Promiflash" ihren neuen Haarschnitt. Kultfriseur Sebastian Böhm habe ihre dunkle Mähne laut "Bang News" radikal abgeschnitten. Außerdem hat sie sich für eine neue Haarfarbe entschieden und ist jetzt zur Blondine geworden.

"Das erste kurzhaarige Venus-Model"
Das Ergebnis ihres Friseurbesuchs präsentierte die 33-Jährige jetzt ihren Fans auf ihrer Facebookseite. "Damit bin ich das erste kurzhaarige Venus-Model", schreibt sie stolz zu dem Vorher-Nachher-Foto in ihrer Timeline.

Lob und Kritik für Haarschnitt
Die Fans sind über die Veränderung geteilter Meinung. Auf der einen Seite erntet das Model Komplimente und auf der anderen harte Kritik. "Die neue Frisur steht dir einfach super" oder "Passt dir sehr gut, die Frisur ... Hast halt Neider oder Hater, die gerne so hübsch wären wie du ... Lass dir nichts einreden, sehr hübsch geworden, weiter so Micaela..." heißt es in den wenigen positiven Kommentaren.

"Hey Micaela, lange Haare passen einfach besser zu dir", "Schön ist was anderes" oder "Zu madamig - nicht wirklich cool", urteilen dafür andere ihrer Anhänger. Die ehemalige Dschungelcamperin lässt sich aber von niemanden reinreden und so prallt die Kritik einfach an ihr ab. Die Hauptsache ist schließlich, dass die DJane sich mit ihrer neuen Frisur wohlfühlt - und es sieht ganz danach aus.

Pamela Fidler-Stolz
Redakteurin
Pamela Fidler-Stolz
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).