Di, 17. Oktober 2017

Heiße Endphase

05.04.2017 15:52

Austria: 21 Punkte aus neun Spielen als Traumziel

Samstag Start zum letzten Viertel der Meisterschaft - "oben" ist Salzburg der Konkurrenz enteilt, "unten" hat Ried schon vier Punkte Rückstand auf den Vorletzten Mattersburg. Am spannendsten noch der Kampf um die Europacup-Startplätze, der Zweite und Dritte sind sicher dabei, der Vierte nur, wenn Salzburg das Double holt. (Im Video oben sehen Sie die Highlights von Austrias 0:2-Niederlage gegen die Admira am vergangenen Wochenende.)

Altach (49), Sturm (48) und die Austria (47) sind nur durch zwei Punkte getrennt, Violett startet Samstag im Happel-Stadion gegen St. Pölten ins letzte Viertel. Und mit guten Erinnerungen, denn im zweiten Viertel, in dem es jene Partien, die jetzt noch auf dem Programm stehen, schon einmal gab, holte die Austria sieben Siege und damit 21 von 27 möglichen Punkten:

  • "Dreier" gab es gegen St. Pölten (H/2:1), Mattersburg (A/2:0), Rapid (A/2:0), Sturm (H/2:0), Ried (H/2:0), Wolfsberg (A/3:0) und Admira (A/2:0).
  • Dem gegenüber stehen nur zwei Niederlagen: in Altach 1:5 und daheim gegen Salzburg 1:3.

Das Traumziel ist also die Wiederholung des zweiten Viertels, holt man wieder 21 Punkte, dann müsste es schon mit dem Teufel zugehen, wenn Violett nächste Saison nicht in Europa dabei sein würde. Für Trainer Thorsten Fink ist das Ziel realisierbar: "Wir haben ja schon im Herbst gezeigt, dass wir zu solch einer Punkteausbeute fähig sind, die Qualität dazu hat die Mannschaft. Die Aussicht auf Europa sollte uns jedenfalls beflügeln und nicht hemmen, ich glaube an meine Spieler, bin überzeugt, dass wir es schaffen!"

Peter Klöbl, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).