Di, 17. Oktober 2017

Djuricin-Rückkehr

04.04.2017 10:17

Bastelt Sturm Graz am „Super-Sturm“?

Wenn's stimmt, was ein Fußball-Insider gestern hinter vorgehaltener Hand der "Steirerkrone" flüsterte, dann kann sich die Konkurrenz nächste Saison anschnallen! Angeblich hat Sturms sportliche Leitung die Idee geboren, Marco Djuricin im Sommer wieder nach Graz zu lotsen, wo er mit Topscorer Deni Alar einen "Super-Sturm" bilden soll! Die beiden Tormaschinen wären zweifelsohne ein "Teufelsduo". sportkrone.at-Reporter Hannes Maierhofer besuchte Djuricin vor Kurzem in Budapest - das Interview sehen Sie oben im Video!

Aber noch ist der Wunsch Vater des Gedankens. Djuricins Leihvertrag mit Ferencvaros läuft zwar aus, allerdings steht der Stürmer dann noch ein Jahr in Salzburg unter Vertrag. Bei den "Bullen" wurde der 24-Jährige in der Vergangenheit bekanntlich nicht glücklich. Auch ein Verbleib in Ungarn ist kein Thema. Zwar hat Djuricin für die Magyaren in 20 Meisterschaftsspielen bislang acht Mal genetzt und sechs Vorlagen geliefert, doch er wird zu selten als Spitze aufgeboten, muss oft im offensiven Mittelfeld auflaufen. Was Djuricin offenbar weniger schmeckt.

Unter Franco Foda blühte der "Torminator" seinerzeit jedenfalls auf - ballerte sich von Juli 2013 bis Dezember 2014 mit 24 Toren in 44 Bewerbsspielen in die Herzen der Fans! Ob der Deal zustande kommt, wird wohl am lieben Geld liegen. Djuricin besitzt nicht nur einen hochdotierten Vertrag in der Mozartstadt, der Meister wird den Goalgetter mitnichten um ein Butterbrot ziehen lassen, schließlich legten die Salzburger im Jänner 2016 für Marco rund 2,5 Millionen auf den Sturm-Tisch.

Burghard Enzinger, Kronen Zeitung

Hier im Video sehen Sie die Highlights von Sturms Kantersieg gegen den WAC am vergangenen Liga-Wochenende:

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden