Di, 12. Dezember 2017

Schnaderbeck zurück

03.04.2017 14:33

ÖFB-Frauen: Nächste Etappe am Weg zur EURO

Für Österreichs Frauen-Fußball-Nationalteam beginnt am Montag die zweite Etappe in der Vorbereitung auf die EM-Premiere im Sommer. Beim Trainingslager in Lindabrunn hat Teamchef Dominik Thalhammer auch Kapitänin Viktoria Schnaderbeck und Offensivspielerin Laura Feiersinger wieder zur Verfügung. Das Duo hatte zuletzt beim Zypern Cup, wo es Rang acht gegeben hatte, noch verletzungsbedingt gefehlt.

Schnaderbeck gab am 26. März in der Liga im Dress von Bayern München fünf Monate nach ihrer Meniskusverletzung ihr Comeback. SC-Sand-Akteurin Feiersinger wartet hingegen noch auf ihren ersten Pflichtspieleinsatz im Jahr 2017, ein Comeback nach überstandener Achillessehnenentzündung könnte es am Ostersonntag im DFB-Pokal-Halbfinale bei Bayer Leverkusen geben.

Testspiel gegen England
Höhepunkt des ÖFB-Lehrgangs ist am 10. April (20.45 Uhr) in Milton Keynes ein Duell mit dem Weltranglistenfünften England. "England ist ein absolutes Weltklasseteam. Dieses Spiel wird auf dem Weg zur EURO eine Top-Herausforderung für uns", blickt Thalhammer dem Vergleich mit Vorfreude entgegen. Im 22-Frauen-Aufgebot stehen gleich 15 Legionärinnen, wobei mit Sophie Maierhofer (University of Kansas/USA) nur eine davon nicht ihr Geld in Deutschland verdient.

Vor der Endrunde in den Niederlanden (16. Juli bis 6. August) warten auf Schnaderbeck und Co. in der Folge noch zwei weitere Lehrgänge im Juni und Juli mit je einem Testspiel. Bei der EM trifft die ÖFB-Auswahl in der Gruppe C auf die Schweiz (18. Juli/Deventer), Frankreich (22. Juli/Utrecht) und Island (26. Juli/Rotterdam).

 

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden