Mi, 22. November 2017

Erste Liga

01.04.2017 07:39

Fünf Watschn für Liefering: „War richtig schlecht“

Die Jungbullen erlebten am Freitag in Wattens einen rabenschwarzen Tag. Nach inferiorer Leistung kassierte die Mannschaft von Thomas Letsch ein 0:5-Debakel (siehe Video oben). Es ist zugleich die höchste Niederlage in Lieferings (kurzer) Historie in der Ersten Liga!

"Es gab nichts Positives", sprach der Trainer daher auch nicht um den heißen Brei herum, gratulierte den Tirolern dafür fair: "Sie haben absolut verdient gewonnen auch in dieser Höhe." Von Beginn weg lief bei den Salzburgern nichts zusammen. Wattens wurde viel zu viel Platz gelassen, den Gebauer in Minute 18 zur Führung nutzte. Ein Karic-Blackout kurz vor der Pause verhalf dem 23-Jährigen zum Doppelpack (42.).

Letsch brachte zur Pause mit Filip und Okugawa zwei Neue, doch erneut schlug Wattens zu: Nach starker Kombination staubte Kekez zur Entscheidung ab (50.). Liefering war gebrochen, blieb nach Wiederbeginn ohne gefährliche Chance. Und kassierte zwei weitere Gegentore. Erst lenkte Igor einen Freistoß unglücklich ins eigene Tor (54.), dann patzte auch noch Torhüter Ati, bei einem direkten verwandelten Pranter-Freistoß (67.).

"Fallen nicht in eine Depression"
"Wir sind uns bewusst, dass das richtig schlecht war", erklärte Letsch. "Wir müssen uns hinterfragen. Vorne waren wir harmlos, aber hinten haben wir es Wattens auch zu leicht gemacht, Tore zu schießen." Der 48-Jährige hielt sich nach dem Spiel bewusst zurück in der Kabine, will lieber heute bei der Analyse die Fehler schonungslos aufzeigen. Zugleich stellt er aber klar: "Wir fallen deshalb nicht in eine Depression."

Christoph Nister, Kronen Zeitung

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden