So, 17. Dezember 2017

Vorletzte Staffel

31.03.2017 11:18

"Game of Thrones"-Trailer sorgt für Zugriffsrekord

Die Vorfreude ist riesig: Ein erster Trailer für die neue "Game of Thrones"-Staffel mit dem Titel "Langer Weg" wurde innerhalb der ersten 15 Stunden bereits rund 35 Millionen Mal auf Facebook aufgerufen. Bei YouTube kam der 90-sekündige Clip des US-Senders HBO bis Freitagmorgen auf rund fünf Millionen Klicks.

Der mit dem Song "Sit Down" der vor allem Anfang der 90er Jahre erfolgreichen britischen Band James unterlegte Film zeigt drei Hauptcharaktere der Fantasy-Serie: Daenerys Targaryen (Emilia Clarke), Jon Schnee (Kit Harington) und Cersei Lennister (Lena Headey). Diese gehen einen Weg. Wohin, weiß man nicht genau. Cersei nimmt am Ende auf dem Eisernen Thorn Platz, Daenerys auf einem anderen Thron. Alle wirken entschlossen und auf den Kampf vorbereitet. Wer wird wohl gewinnen?

Das mehrfach ausgezeichnete Fernseh-Drama nach den Büchern von George R. R. Martin startet am 16. Juli in den USA in die siebente und vorletzte Staffel.

Pamela Fidler-Stolz
Redakteurin
Pamela Fidler-Stolz
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden