Mo, 18. Dezember 2017

"Ballermänner"

31.03.2017 08:09

Burgstaller schon so gut wie Aubameyang?

Es ist das Spiel, das Deutschland vielleicht am meisten elektrisiert: Am Samstag empfängt Schalke 04 Erzrivale Borussia Dortmund zum Revierdeby - das erste für Schalke-Striker Guido Burgstaller. Er kann sich gegen die Schwarz-Gelben Heldenstatus erarbeiten. Und die "Bild" sieht ihn schon auf einer Stufe mit Superstar Aubameyang.

Die größte deutsche Tageszeitung stilisiert das Aufeinanderprallen Burgstallers mit Dortmund-Stürmer Aubameyang zum "Duell der Ballermänner" hoch. Offensichtlich wird in Burgstaller schon ein ähnliches Kaliber gesehen wie im Dortmund-Superstar. Auch wenn der Einstand von "Burgi" auf Schalke nach Maß verlief, freilich ein gewagter Vergleich. Schließlich ballert Aubameyang seit Jahren die Netze der deutschen Bundesliga löchrig, führt in der laufenden Saison mit 23 Toren die Schützenliste vor Kölns Modeste (22) und Bayerns Lewandowski (21) an. Burgstaller hält nach neun Meisterschaftseinsätzen für Schalke bei vier Treffern - auch kein schlechter Schnitt.

"Da werden Helden geboren"
"In so einem Spiel werden Helden geboren", sagt Dortmund-Legende Michael Zorc. Ob auch Burgstaller so ein Held wird? Zumindest hat er in Gelsenkirchen voll eingeschlagen. "Er macht einen Riesen-Job bei uns", schwärmt etwa Schalke-Kapitän Benedikt Höwedes. Mal sehen, ob das auch am Samstag gegen Dortmund so ist.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden