Mo, 23. Oktober 2017

DTM-Star

30.03.2017 09:32

Timo Scheider: Aufs Podest mit Hinterseer-Stiefel

DTM-Champion Timo Scheider startet unter rot-weiß-roter Flagge in die Rallycross-WM und hat Spaß mit seinem Schwiegervater Hansi Hinterseer.

Timo Scheider ist Deutscher. Rheinländer um genau zu sein. Allerdings lebt der 38-Jährige seit 17 Jahren in Österreich. Und fährt seit Jahren mit einer rot-weiß-roten Rennlizenz. "Wir haben das nie an die große Glocke gehängt", erzählt der Familienvater, der 2008 und 2009 die Deutsche Tourenwagen Meisterschaft (DTM) auf Audi gewann.

In Österreich kennt man Timo nicht nur als Rennfahrer, sondern auch als Schwiegersohn des bärigsten aller Kitzbühler, Hansi Hinterseer. "Klar ist das immer präsent, stört mich aber überhaupt nicht", lächelt Scheider. "Ich habe in meinem Leben nie eine liebevollere Familie kennengelernt als die Hinterseers", ist der sympathische Mann von Hansis Tochter Jessica stolz auf sein familiäres Umfeld.

"Skischüler" bei Hansi Hinterseer
Der "Flachlandtiroler" Scheider schätzt auch Hansis Entertainerqualitäten: "Ich bin oft in Kitzbühel, gehe mit ihm in die Berge, und er schafft es immer, mich mit seinen Witzen und Geschichten zum Lachen zu bringen."

Außerdem brachte ihm der Mann mit den berühmten Fell-Stiefeln das Skifahren bei. Der durfte dafür in den DTM-Audi. Den tauschte Scheider nun gegen einen in Österreich aufgebauten Rallycross-Boliden von MJP Racing. Am Wochenende startet die WM in Barcelona: "Das Auto hat Potenzial, wir wollen bald ums Podium mitfahren." Für den ersten Podestplatz hat Timo eine besondere Idee: "Auf das Podium steige ich dann mit einem Hinterseer-Stiefel."

Felix Cerny, Kronen Zeitung

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).