Di, 12. Dezember 2017

Stiegenhaus West

29.03.2017 23:46

Lugner: Ein Toter, Sex in der Loge & die Eislady!

Die große Premiere: "Stiegenhaus West", die neue - etwas andere - Talkshow von Max Schmiedl auf krone.at startet! Zur Premiere hatte Max niemand Geringeren als Richard Lugner in seinem Kellerstudio in der "Kronen Zeitung" zu Gast! Und "Mörtel" nahm sich kein Blatt vor den Mund. Er sprach von einem toten Redakteur, über Sex in seiner Opernball-Loge und sein überraschendes Verhältnis zu der mörderischen Eislady. Außerdem schwärmte er für Eva Glawischnig.

Dort, wo einst unsere Druckmaschinen rumpelten, hat es sich jetzt Schauspieler Max Schmiedl gemütlich gemacht. Im Keller der "Kronen Zeitung", genauer im "Stiegenhaus West", hat sich der Comedian ein TV-Studio eingerichtet wie ein feines kleines Wohnzimmer. Dort bittet Schmiedl ab jetzt seine Gäste zum Gespräch, das wöchentlich auf krone.at "on air" geht.

Zum Auftakt sehen Sie hier die erste Folge - und es ging für Richard Lugner "bergab". Im Keller-Talk mit Schmiedl haute der Baulöwe ordentlich aus. Sprach über einen toten Redakteur in der "Krone", Sex in der Opernball-Loge und sein Verhältnis zur "mörderischen" Eislady.

Außerdem gab er auch zu, dass seine Kandidatur zum Bundespräsidenten schon daran scheiterte, dass er damals mit der Deutschen Cathy liiert gewesen ist. "Wer braucht schon einen Piefke als First Lady", fragte ihn Max Schmiedl, worauf Lugner nur zustimmen konnte. Übrigens: "Mörtel" durfte erstmals wirklich am Kaiserthron Platz nehmen! Den hatte Schmiedl nämlich extra für die Sendung von einem gewissen Herrn "Palfreider" (Zitat Lugner) entführt!

Lugner schwärmt für Glawischnig
Außerdem schwärmte Lugner für Eva Glawischnig. Auf einer unserer satirischen Zukunftstitelseiten haben Richie & Eva ihre Liebe gestanden - aber sehen Sie im Video selbst!

Was Sie von Max Schmiedl künftig noch alles auf krone.at zu sehen bekommen? Natürlich weitere Talks mit Prominenten im "Stiegenhaus West" - aber wir rücken auch regelmäßig mit der versteckten Kamera aus. Und wenn Sie schon jetzt mehr von Max sehen wollen: Hier gibt's jede Menge Videos von ihm! Und hier gehts zu seiner Facebook-Seite.

Max Mahdalik
Sportchef krone.at
Max Mahdalik
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden