Sa, 16. Dezember 2017

ATP-Challenger

29.03.2017 15:43

Auftaktpleiten für Gerald Melzer und Tamira Paszek

Österreichs in der Tennis-Weltrangliste zweitbeste Spieler haben bei Challenger-Turnieren Auftakt-Niederlagen erlitten. Sowohl der auf ATP-Rang 109 klassierte Niederösterreicher Gerald Melzer als auch die auf WTA-Rang 204 geführte Vorarlbergerin Tamira Paszek mussten in Frankreich schon früh ihre Sachen packen.

Der 26-jährige Melzer unterlag beim mit 35.000 Euro dotierten Hartplatz-Turnier in Saint Breiuc topgesetzt dem Weißrussen Egor Gerasimow 4:6, 5:7.

Beim 60.000-Dollar-Event in Croissy-Beaubourg gab Paszek bei ihrem Comeback nach sechswöchiger, wegen Schulterproblemen bedingter Pause gegen die Deutsche Anna Zaja beim Stand von 0:6, 0:2 auf. Ihr davor letztes Match hatte die 26-Jährige Mitte Februar in Surprise in den USA bei 0:6, 0:3 aufgegeben.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden