Di, 17. Oktober 2017

Aufruf zum Grapschen

29.03.2017 14:34

Nachname „inakzeptabel“: Austro-Kanadier empört

25 Jahre lang fuhr Lorne Grabher, ein Kanadier mit Vorarlberger Wurzeln, mit Stolz kreuz und quer durch die kanadische Provinz Nova Scotia. Immerhin trug das Kennzeichen den Namen seiner österreichischen Familie. Doch damit ist jetzt Schluss!

Die Behörden sehen darin nämlich eine sexistische Aufforderung: "Grab her", zu Deutsch "Pack sie!" - das brachte den Stein ins Rollen. Man könne den Kennzeichen-Text nämlich als "gesellschaftlich inakzeptablen Slogan" missverstehen, teilte Grabher die Begründung der Behörde via Facebook mit. "Ich war völlig perplex. Wie kannst du meinen Namen für eine Aufforderung halten, wenn er es nicht ist?", so der Rentner gegenüber dem TV-Sender CBC News.

"Trump ist ein Ignorant"
Auch eine Verbindung zu den kontroversen Aussagen von US-Präsident Donald Trump ist rasch hergestellt. Dazu Grabher: "Donald Trump ist ein völlig anderer Typ als ich. Er ist ein Ignorant. Ihm sind alle egal, und ich sollte nicht auf dieselbe Stufe mit ihm gestellt werden", so der aufgebrachte Pensionist.

Grabhers Sohn ist übrigens in einem anderen Bundesstaat mit demselben Kennzeichen unterwegs. Ob auch er es bald abgeben muss, ist noch unklar ...

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden