So, 22. Oktober 2017

WM-Quali-Gegner

28.03.2017 18:14

Rapidler Kvilitaia glänzt bei Georgiens Kantersieg

Österreichs WM-Qualifikationsgegner Georgien hat am Dienstag in Tiflis einen freundschaftlichen Vergleich mit Lettland klar mit 5:0 (2:0) gewonnen. Die Treffer für die Gastgeber erzielten Jano Ananidze (18./Foulelfer, 77.) und Rapid-Legionär Giorgi Kvilitaia (32., 68.) jeweils im Doppelpack. Den Endstand besorgte dann noch knapp vor dem Schlusspfiff Giorgi Arabidze (90.).

Kvilitaia, der auch den Elfmeter zum Führungstor herausgeholt hatte, spielte bis zur 78. Minute. Beide Tore erzielte der 1,93 m große Rapid-Stürmer nach einem Corner, den ersten mit einem Volleyschuss ins kurze Eck, den zweiten mit einem wuchtigen Kopfball. Unmittelbar nach dem vierten Treffer war der Arbeitstag von Kvilitaia beendet.

Österreich hat im vergangenen September das WM-Quali-Auftaktspiel in Tiflis 2:1 gewonnen. Das ÖFB-Heimspiel gegen die Georgier findet am 5. September statt.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).