Di, 21. November 2017

Gut Aiderbichl lockt

28.03.2017 07:23

Ostern naht: Markt mitten im Tierparadies

Die Osterzeit wird am Samstag, 1. April, auf Gut Aiderbichl eingeläutet. Bis 23. April wird nicht nur für Kinder ein abwechslungsreiches Programm rund um das Fest geboten. Der Ostermarkt lädt zum Schnuppern, Shoppen und Verweilen ein. Und drei gerettete Auerochsen-Kälber warten auf viele Streicheleinheiten.

Ostern mit den Tieren: Unter diesem Motto können sich die Besucher auf Gut Aiderbichl von 1. bis 23. April jeweils von 9 bis 18 Uhr auf das Fest einstimmen. Beim Ostermarkt gibt es wieder besonders schöne Deko-Hasen, Hand bemalte Ostereier, Plüschhasen, Geschirr, Geschenke usw. zu bestaunen und zu kaufen. Vor dem Palmsonntag (am 9. April) können Kinder auf Gut Aiderbichl Palmbuschen binden. Am Ostersonntag gibt es die traditionelle Speisenweihe (13 Uhr). Danach können sich die Kinder auf die Suche nach vielen Osternestern machen.

An den Wochenenden und in den Osterferien gibt es für Groß und Klein bei Tier-Präsentationen viel Interessantes über die Bewohner von Gut Aiderbichl zu erfahren. Natürlich werden auch die Geschichten der Tiere wo sie herkommen und was ihnen zugestoßen ist, bevor sie ins "Paradies" kamen erzählt. Kinder können zudem im Heu hüpfen, Basteln, Ponys putzen und Tiere füttern.

Streicheleinheiten als Höhepunkt
Und als Höhepunkt können Lämmchen, Zicklein und Häschen gestreichelt werden. Auch drei Neuankömmlinge, drei Auerochsen-Kälber würden sich über Zuwendung freuen. "Das ist eine vom Aussterben bedrohte Rasse. Wir haben eine Herde mit 17 Tieren aufgenommen. Schon am ersten Tag wurde das erste Kalb geboren", so Gut Aider-bichl-Chef Dieter Ehrengruber. Drei Kälber Sammy, Louisa und Leonie wurden von ihrer Mutter verstoßen und werden jetzt von Chef-Tierpflegerin Martina Neu-reiter per Hand aufgezogen.

Manuela Kappes, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden