Mo, 20. November 2017

Special Olympics

27.03.2017 18:21

Das Bussi vom Olympiasieger

Viele Kärntner Athleten und auch Freiwillige waren in der Vorwoche bei den Special Olympics in der Steiermark dabei. Auch "Krone"-Redakteur Christian Rosenzopf durfte als Moderator auf einigen Schauplätzen mitwirken eine Woche, die er nie vergessen wird.

"Allez les Bleus" - "Eviva España" - eine Woche lang wurde gesungen, was die Kehlen hergaben - von Athleten aus aller Welt, die sich und ihre "Mitbewerber" anfeuerten. Denn egal, ob Syrien, Israel oder Palästina - bei den Special Olympics feierten ALLE miteinander.

Da konnte man auch mit norwegischen und amerikanischen Fans gemeinsam "Immer wieder Österreich" singen. Gänsehaut pur!

Hinzu kamen jeden Tag viele Umarmungen, da die Athleten ihre Gefühle so offen zeigen, wie wir es im Alltag (zu) selten erleben. Vom kleinen Olympiasieger aus Russland, der mich gleich kräftig abbusselte, bis zur Teilnehmerin aus Lettland, die mir als Geschenk eine Kaffeetasse aus ihrer Heimat überreichte (sie erhält einen Ehrenplatz). . .

Berührend auch die Siegerehrungen, die wir jeden Tag zelebriert haben: Egal, ob Erster oder Achter jeder Teilnehmer ist ein Held! Da spielte es keine Rolle, dass die Stimme nach mehreren hundert Siegerehrungen aufgegeben hatte. . . Die Begeisterung der Athleten und Fans war es wert.

Am Sonntagabend lebte diese Stimmung im Klagenfurter Konzerthaus noch einmal auf, als die Kärntner Delegation von LH Peter Kaiser empfangen wurde.

Eine Zeit, die unvergessen bleiben wird, und die wir alle jetzt schon sehr vermissen.

Christian Rosenzopf, Kärntner Krone

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden