Fr, 15. Dezember 2017

"Urlaub daheim"

27.03.2017 16:58

Burgenland: Immer der Sonne entgegen

2000 Sonnenstunden an 300 Tagen im Jahr - das Burgenland hat ein angenehm mildes pannonisches Klima, ausgedehnte Weingärten, Puszta-Idylle mit Ziehbrunnen und natürlich den größten Steppensee Europas ...

Naturpark Neusiedler See-Seewinkel
Der Neusiedler See übt einen ganz besonderen Reiz aus, ist Lebensraum von unzähligen Vögeln, aber auch ein richtiges Freizeitparadies. Am See gibt es zahlreiche Logenplätze, die exzellent zum Entspannen einladen und außerdem der Seele wohltun. Mit Blick auf das Wasser rückt der Alltag in weite Ferne. Hier kann sich ein Ausflug wie Urlaub anfühlen.

Der Steppensee liegt zu etwa vier Fünfteln in Österreich, der Süden ist ungarisch. Die grenzüberschreitende Region zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Naturfreunde finden im Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel eine einzigartige Fülle von Tier- und Pflanzenarten, eine Exkursion mit einem Ranger ist sehr empfehlenswert. Mehr als 50 Naturerlebnisse an über 80 Terminen werden (teilweise grenzüberschreitend) im Rahmen der Pannonischen Naturerlebnistage von 7. bis 9. April 2017 angeboten (www.naturerlebnistage.com).

In Rust und Mörbisch
Am Westufer des Neusiedler Sees liegt Rust. Der Stadtkern ist nicht nur weitgehend erhalten, sondern auch mustergültig restauriert. Zahlreiche Renaissance- und Barockhäuser stehen unter Denkmalschutz, so manchen Rauchfang ziert ein bewohntes Storchennest. Das "Wappentier" des Burgenlandes ist hier ein gern gesehener Gast. Mörbisch ist berühmt für die Seefestspiele, heuer wird "Der Vogelhändler" aufgeführt. Nicht weit entfernt liegt auch St. Margarethen, bekannt durch den Steinbruch, der immer eine eindrucksvolle Kulisse für Festspiele abgibt, aber auch für den "Familypark", der mit Märchenwelt, Streichelzoo, Achterbahnen und anderen Attraktionen die Kinderaugen zum Leuchten bringt.

Besonders anziehend für Familien ist auch die Sonnentherme Lutzmannsburg, die ihr Angebot voll auf diese Zielgruppe ausgerichtet hat.  In Bad Tatzmannsdorf, Stegersbach, Loipersdorf oder auch Frauenkirchen kommen Thermen- und Wellnessliebhaber voll auf ihre Kosten, können Erholung und Entspannung finden.

Buschenschanken und Weinbau
Das milde Klima bietet beste Voraussetzungen für den Weinbau. Ob im Raum Neusiedler See, auf den schweren Lehmböden des Mittelburgenlands oder am Eisenberg, das Niveau der Weine überzeugt durch eine überragende Qualität. Viele Buschenschanken laden zum Einkehren ein; die Innenhöfe sind oft durch viele Oleander und andere blühende Kübelpflanzen fast mediterran anmutend. Schöne Kellergassen gibt es vielerorts; Purbach am Neusiedler See ist ein gutes Beispiel, aber auch Heiligenbrunn im Südburgenland, wo die Weinkeller zum Teil strohbedeckt sind und unter Denkmalschutz stehen.

"Krone"-Magazin REISEZEIT
Mehr Tipps und ausführliche Informationen zum Thema Sommerurlaub in Österreich gibt es ab 24. März 2017 im neuen "Krone"-Magazin REISEZEIT, das in Trafiken und im Handel um 4,90 Euro erhältlich ist.

Vorteil: Abonnenten erhalten das Magazin um 3,90 Euro statt 4,90 Euro versandkostenfrei zugesandt. www.kronebonuscard.at oder per Telefon: 05 7060-777

Andrea Thomas, Kronen Zeitung

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden