Mi, 18. Oktober 2017

Kraft der Pflanzen

27.03.2017 15:56

Mit Kräutern in den Frühling

Heilkräuterpädagogin Renate Leitner aus Micheldorf versteht sich als eine Vermittlerin für die vielfältige Kraft der Pflanzen aus unserer Natur.

Schon in der Kindheit war Renate Leitners Familie sehr naturverbunden und stets auf Selbstversorgertum ausgerichtet. Diese Wurzeln und ihre große Liebe zu Natur, Kräutern und Pflanzen hat sie seit einigen Jahren zur Profession gemacht. "Mein Wunsch und Ziel ist es, so viele Menschen wie möglich davon zu überzeugen, was man mit Pflanzen aus der Natur alles erreichen kann", erklärt die Micheldorferin. Seit sechs Jahren ist sie schon als Heilkräuterpädagogin tätig, doch seit mehr als 20 Jahren spielen Heilpflanzen und Kräuterwissen eine wesentliche Rolle in ihrem Leben. So verkauft sie ihre bunten und vielfältigen Kräuter und Kräutersalze nicht nur, sondern vermittelt das Wissen darüber auch: "In Workshops gehe ich mit Teilnehmern in die Natur hinaus, wir lernen, die Kräuter zu entdecken, zu sammeln und sie danach auch zu Pasten, Gewürzen, Salben oder Salaten zu verarbeiten," erklärt die Expertin.

Im Frühling haben die Kräuter die größte Kraft
In diesen Tagen verbringt sie natürlich viel Zeit im Wald bei den Frühlingskräutern Bärlauch und Co. "Wenn die Kräuter jetzt im Frühling aus dem Boden kommen, haben sie die größte Kraft", weiß Renate Leitner. Ihre Bücher "Kräutersüße" oder "Kräutersalz" sind  aus vielen Küchen nicht mehr wegzudenken. Informationen: www.herbsduft.com

Sabine Kronberger, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).