Mo, 23. April 2018

"Einmaliger Fund"

27.03.2017 12:18

Rekordzahl an Dino-Spuren in Australien entdeckt

In einer abgelegenen Küstenregion im Westen Australiens haben Forscher einen "australischen Jurassic Park" entdeckt: In bis zu 140 Millionen Jahre altem Gestein der Halbinsel Dampier Peninsula haben mindestens 21 verschiedene Dinosaurierarten ihre Fußspuren hinterlassen. Der Paläontologe Steven Salisbury schwärmte von dem "weltweit einmaligen" Fund.

Laut Angaben von Wissenschaftlern der University of Queensland und der James-Cook-Universität wurden nirgendwo sonst auf der Welt so viele verschiedene Dino-Fußabdrücke gefunden wie jetzt in der Region Kimberley. Die Fundstelle sei "ein magischer Ort - Australiens eigener Jurassic Park in einer spektakulären Wildnis", meinte Salisbury. Unter den Fußspuren seien die einzigen Belege für die Existenz von Stegosauriern in Australien und einige der größten Dino-Fußabdrücke, die je gefunden wurden.

Abdrücke wurden beinahe zerstört
Beinahe wären die Zeugnisse der Vorzeit für immer verloren gewesen: Die Regierung von West-Australien hatte die Region 2008 als Standort für eine riesige Flüssiggas-Verarbeitungsanlage ausgewählt. Die von der Entscheidung alarmierten Aborigine-Einwohner der Region nahmen daraufhin Kontakt zum Dino-Forscher Salisbury und seinem Team auf und wiesen sie auf die Spuren hin, die den Ureinwohnern seit langem bekannt waren.

Mehr als 400 Stunden verbrachten die Forscher mit der Untersuchung und Dokumentation der Fußspuren in der Region Walmadany, nun veröffentlichten sie ihre Erkenntnisse in der Fachzeitschrift "Memoir of the Society of Vertebrate Paleontology".

Spuren von über 20 Arten gefunden
Insgesamt gibt es in dem Gebiet Tausende Dino-Fußabdrücke. Davon können 150 sicher 21 verschiedenen Dinosaurierarten zugeordnet werden, wie Salisbury berichtete: fünf verschiedene Fleischfresser-Arten, sechs Arten von Langhals-Dinosauriern, vier Arten von zweibeinigen pflanzenfressenden Ornithoposen und sechs Arten von gepanzerten Dinos.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden