Sa, 16. Dezember 2017

Formel-1-Star

27.03.2017 11:24

Hamilton mit Seitenhieb gegen Ex-Rivale Rosberg

Lewis Hamilton hat beim Grand Prix von Australien den Sieg zwar verpasst, wirkte nach seinem zweiten Platz aber keineswegs enttäuscht. Mit einem Lächeln im Gesicht gratulierte er dem Sieger Sebastian Vettel fair. "Dieses Jahr kämpfen die besten Fahrer um den Titel", so der Brite nach dem Rennen. (Highlights oben im Video). Wohl ein kleiner Seitenhieb gegen den aktuellen Weltmeister Nico Rosberg, der im vergangenen Jahr sein Karriereende bekannt gab.

Im letzten Jahr musste sich Hamilton im Kampf um den WM-Titel dem Deutschen knapp geschlagen geben. Doch in dieser Formel-1-Saison scheint es nach dem Rücktritt von Rosberg für den Mercedes-Piloten nicht leichter zu werden. Neben seinem neuen Teamkollegen Valtteri Bottas muss sich Hamilton nun auch vor Vettel, der im Vorjahr sieglos blieb und nun gleich das erste Rennen gewinnen konnte, in Acht nehmen.

Die Herausforderung nimmt der Brite dennoch mit Freude an: "Dieses Jahr kämpfen die besten Fahrer um den Titel. Sebastian hat vier WM-Titel, dann ich. Toll wäre, wenn wir noch Alonso dabei hätten." Weitaus besser sei die Beziehung mit Vettel als mit Ex-Teamkollege Rosberg: "Zwischen Sebastian und mir herrscht großer Respekt und ich denke, der wird in diesem Jahr noch größer werden."

Am 9. April geht in China der spannende WM-Fight in die zweite Runde.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden