Do, 23. November 2017

Weltcup in Veysonnaz

26.03.2017 15:52

Hämmerle und Schairer gewannen Cross-Teambewerb

Alessandro Hämmerle und Markus Schairer haben am Sonntag vor den US-Amerikanern Jonathan Cheever/Mick Dierdorff den Snowboardcross-Teambewerb in Veysonnaz gewonnen. Mit dem ersten Weltcuperfolg auf Teamebene stieß das Vorarlberger Duo in der Spezialwertung noch auf Rang zwei vor und verpasste nur um 90 Zähler die kleine Kristallkugel, die an die Südtiroler Omar Visintin/Emanuel Perathoner ging.

Für Julian Lüftner/Lukas Pachner kam im Viertelfinale das Aus. Mit dem zehnten Tagesrang landeten der Wahl-Vorarlberger und der Wiener in der Endabrechnung des SBX-Teamweltcups auf dem vierten Platz.

Hämmerle freute sich über den abschließenden Sieg. "Wir waren in dieser Saison mit drei vierten Plätzen in den Teambewerben (Weltcup im Montafon und in Solitude, WM in der Sierra Nevada, Anm.) bisher nicht gerade vom Glück verfolgt. Vor allem die knapp verpasste WM-Medaille hat sehr wehgetan. Umso glücklicher sind wir jetzt, dass wir beim letzten Rennen doch noch zugeschlagen haben."

Mit dem Erfolg von Hämmerle/Schairer haben es die ÖSV-Boarder in dieser Saison auf 15 Weltcupsiege sowie mit acht zweiten Plätzen und neun dritten Rängen auf insgesamt 32 Podestplätze gebracht. Dazu gab es durch Andreas Prommegger (Parallel) und Anna Gasser (Freestyle) zwei große sowie durch Daniela Ulbing (Parallelslalom) und Gasser (Big Air) zwei kleine Kristallkugeln.

Zur Erfolgsbilanz zählen weiters vier WM-Goldmedaillen (Prommegger/PSL und PGS, Ulbing/PSL und Gasser/Big Air) sowie zwei WM-Silbermedaillen für Benjamin Karl in den beiden Parallelbewerben. Mit dem Gewinn eines kompletten X-Games-Medaillensatzes und dem Slopestyle-Sieg bei den US Open in Vail (USA) hat Freestylerin Anna Gasser auch abseits des Weltcupgeschehens Erfolge gefeiert.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden