Di, 16. Jänner 2018

Panik unter Gästen

26.03.2017 13:32

Schüsse in US-Nachtclub: Toter und 14 Verletzte

Bei einer Schießerei in einem Nachtclub in Cincinnati im US-Bundesstaat Ohio sind in der Nacht auf Sonntag ein Mensch getötet und mindestens 14 weitere Personen verletzt worden. Die Gäste seien in Panik geraten und aus dem Lokal gerannt, als die Schüsse fielen, sagte Vizepolizeichef Paul Neudigate, der von "vielen Opfern" sprach.

Die Tat ereignete sich gegen 1 Uhr früh (Ortszeit) im "Cameo Night Club", wo zu diesem Zeitpunkt Hunderte überwiegend junge Gäste feierten. Viele rannten in Panik ins Freie. Ein Polizeibeamter sagte, der Nachtclub habe nach der Schießerei ausgesehen wie "ein großer und komplizierter Mord-Tatort". Einige Personen hätten lebensbedrohliche Verletzungen erlitten und sollen sich in kritischem Zustand befinden, berichtete CNN.

Neudigate erklärte, es habe sich offenbar nur um einen Schützen gehandelt und nicht um mindestens zwei, wie zunächst angenommen worden war. Trotzdem werde untersucht, ob weitere Personen an der Tat beteiligt waren. Wo sich der Schütze aufhält, sei unklar.

Keine Hinweise auf terroristischen Hintergrund
Auch Erkenntnisse über das Motiv des Schützen gebe es noch nicht, so Neudigate. "Aber es gibt keine Hinweise, dass dieser Vorfall einen terroristischen Hintergrund hat."

Erinnerung an Bluttat in Orlando im Vorjahr
Die Tat weckt Erinnerungen an eine Schießerei in Orlando in Florida. Dort hatte am 12. Juni 2016 Omar Mateen, ein US-Bürger mit afghanischen Wurzeln, in einem Schwulenclub 49 Menschen erschossen und weitere 53 verletzt, bevor er von Polizisten erschossen wurde. Zuvor hatte er sich in Anrufen zur Terrormiliz Islamischer Staat bekannt.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden