Mo, 18. Dezember 2017

Bullen verdammt:

25.03.2017 20:39

Sieg oder Abflug!

Titelverteidiger muss vielen Worten heute bei KAC Taten folgen lassen, um siebte Partie zu erzwingen

Wie in einem schlechten Film! Salzburg steht tatsächlich wie schon 2016 nach einem Serien-2:0 und drei Niederlagen in Folge gegen KAC vor dem bitteren Saison-Aus. Wie im vorjährigen Viertelfinale gewann der Erzrivale Freitag Halbfinal-Spiel fünf in der Eisarena 4:3 n. V. Der Siegtorschütze von damals heißt Koch, krönte diesmal sein 1000. Profispiel mit dem Assist zu Pances Bulls-K. o.

Vor dem Schicksalsspiel heute kann der Titelverteidiger nur hoffen, dass dieser Serien-Paarlauf auch weitergeht: Salzburg hatte nämlich in Klagenfurt 3:2 zurückgefeuert, stieg am Ende auf.

"Wir haben schon mehrmals bewiesen, dass wir auch mit dem Rücken zur Wand das noch einmal drehen können", will Manuel Latusa den Rotjacken den Finaleinzug vermasseln. "Wir müssen fünf gegen fünf auf dem Eis bleiben, dann hat KAC nicht viel Licht", sagt Michi Schiechl. Dazu sollten die Bulls sofort das spielen, was sie sich vornehmen nicht wie zuletzt nur im Schlussdrittel. Ein 1:0 ist bereits seit neun Treffs der Sieggarant.

"Do or die", gewinn oder scheide aus in der Nervenschlacht will Salzburg, verlor seit 2012 nicht mehr vier Partien am Stück, bestehen. Obwohl der Urlaubsschein fürs zweite Halbfinal-K. o. bereit liegt. Trainer Poss: "Unser Wille muss groß sein körperlich und mental." Zumindest gestern auch im Bus: Welser und Raymond.

Zur frühen Beginzeit gesellt sich die Sommerzeit-Umstellung so wird 14 zu gefühlt 13 Uhr.

Robert Groiß, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden