Di, 16. Jänner 2018

Spanier bärenstark

25.03.2017 18:24

Valverde vor Gesamtsieg bei Katalonien-Rundfahrt

Der spanische Radprofi Alejandro Valverde steht vor seinem zweiten Gesamtsieg bei der Katalonien-Rundfahrt. Der 36-jährige Kapitän vom Team Movistar verpasste am Samstag seinen dritten Etappensieg zwar knapp, baute aber seine Gesamtführung aus.

Auf der sechsten Etappe über 189,7 Kilometer von Tortosa nach Reus landete Valverde hinter Tagessieger Daryl Impey auf Platz zwei. Der südafrikanische Zeitfahrmeister setzte sich im Schlussspurt durch. Dritter wurde der Franzose Arthur Vichot. Valverde, der die anspruchsvolle Rundfahrt 2009 zum ersten Mal gewann, liegt vor der Schlussetappe am Sonntag 53 Sekunden vor Alberto Contador. Valverdes Teamkollege Marc Soler hat als Dritter einen Rückstand von 1:06 Minuten auf seinen spanischen Landsmann.

Der bisherige Gesamtzweite Chris Froome, dreifacher Tour-de-France-Gewinner aus Großbritannien, konnte bei nasskaltem Wetter das Tempo nicht mithalten und fiel weit zurück. Der Österreicher Felix Großschartner wurde Etappen-43. und verbesserte sich in der Gesamtwertung an die 20. Stelle, sein Landsmann Michael Gogl weist Etappen-Rang 38 und Gesamt-Rang 70 auf. Matthias Brändle blieb über dem Zeitlimit.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden