So, 19. November 2017

Schiff Ahoi

25.03.2017 16:04

Startklar für die Saison

Mit dem Tag der offenen Tür wurde bei der Wörthersee-Schifffahrt die am 16. April startende Saison gefeiert. Wenn ein erfolgreiches Unternehmen hinter die Kulissen blicken lässt, will auch Petrus dabei sein. Und so begleitete strahlender Sonnenschein die Besucher zum Tag der offenen Tür in die Werft der Wörthersee-Schifffahrt in Klagenfurt, wo natürlich "Thalia" & Co im Mittelpunkt standen.

Besonderes Interesse erweckten auch die Besichtigungen des Maschinenraumes der "alten Dame" sowie des Trockendocks, welches sonst ja nicht zugänglich ist. Auch Kinder kamen auf ihre Rechnung, dafür sorgte vor allem Maskottchen "Nauti". "Wir sind gerüstet, die Saison kann beginnen", so Schifffahrtschef Franz Huditz. Los geht’s übrigens am 16. April, am Ostermontag, 17. April, wird auch ein Brunch angeboten.

Der tägliche Schiffsverkehr wird dann Anfang Mai aufgenommen sonntags auch mit Frühstück an Bord. Wieder erhältlich: Das Dreier-Kombiticket mit Schifffahrt, Pyramidenkogel und Minimundus.

Wilfried Krierer, Kärntner Krone

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden