So, 21. Jänner 2018

Als sechster Spieler

25.03.2017 11:54

NBA-Wahnsinn: Booker (20) erreicht 70-Punkte-Marke

Basketball-Guard Devin Booker von den Phoenix Suns hat den Freitag-Spielen in der National Basketball Association (NBA) mit 70 Punkten im Match bei den Boston Celtics den Stempel aufgedrückt. Der erst 20-Jährige ist der sechste und jüngste Spieler in der NBA-Geschichte mit 70 oder mehr Punkten in einem Match. Zum Sieg reichte es dennoch nicht, Boston gewann 130:120.

Booker spielt erst seine zweite NBA-Saison. Vor ihm hatten den 70er-Meilenstein nur Wilt Chamberlain, Kobe Bryant, David Thompson, Eligin Baylor und David Robinson erreicht. Bryant hatte es 2006 als bisher Letzter dieses Quintetts geschafft. "Das ist eine Nacht, die ich den Rest meines Lebens nicht vergessen werde", sagte Booker. Gleich 51 seiner Zähler warf er in der zweiten Hälfte des Spiels, davon 28 im letzten Viertel. Dazu kamen insgesamt acht Rebounds und sechs Assists.

21 von 40 Wurfversuchen Bookers fanden ihr Ziel, vier davon Dreipunkter. Außerdem verwertete er 24 von 26 Freiwürfen. Dabei hatte der Youngster bisher noch nie die 40er-Marke erreicht, sein Punkteschnitt vor diesem Match hatte 20,9 betragen. Die Boston-Fans würdigten die Leistung Bookers , feuerten ihn sogar an. "Ich weiß das zu schätzen, da ich weiß, dass sie zu Spielern des Gegners auch anders sein können." Noch nie hatte ein Spieler bei den Celtcis so viel getroffen.

NBA-Ergebnisse:
Milwaukee Bucks - Atlanta Hawks 100:97
Houston Rockets - New Orleans Pelicans 117:107
Washington Wizards - Brooklyn Nets 129:108
Charlotte Hornets - Cleveland Cavaliers 105:112
Orlando Magic - Detroit Pistons 115:87
Indiana Pacers - Denver Nuggets 117:125
Boston Celtics - Phoenix Suns 130:120
Chicago Bulls - Philadelphia 76ers 107:117
Los Angeles Lakers - Minnesota Timberwolves 130:119 n.V.
Golden State Warriors - Sacramento Kings 114:100

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden