Fr, 15. Dezember 2017

Gespenstische Spur

25.03.2017 08:14

Kam Auftrag für London-Terror über diese Website?

24 Stunden vor dem Terrorangriff am Mittwoch in London hat ein bislang inaktiver User im Internet-Forum "4chan" - eine anonyme Plattform für Bilder - ein Foto gepostet, auf dem zwei Schusswaffen zu sehen sind, mit einem Geheimcode. Die kryptische Nachricht enthält die GPS-Koordinaten der Westminster Bridge in London ...

In verschiedenen Forumthreads, also Rubriken, auf "4chan" werden haufenweise Bilder geteilt und Meinungen ausgetauscht. 4chan.org ist eine der meistbesuchten Seiten im Internet mit fast sieben Millionen Abrufen pro Monat.

Auch der 19-jährige Killer Marcel Heße aus dem deutschen Herne hatte das Forum benutzt, um Fotos und Videos seiner Morde zu verbreiten und sich feiern zu lassen. Die grauenvollen Bilder sind noch immer online.

24 Stunden vor dem Terrorangriff in London postete ein bislang inaktiver User im Bereich /pol/ (das Kürzel steht für "Politically Incorrect" - hier lassen User ihren Emotionen freien Lauf, auch wenn sie rassistisch oder sexistisch motiviert sind) ein Foto, auf dem zwei Schusswaffen zu sehen sind, mit einem kryptischen Code.

Eine einfache Internetsuche ergibt, dass das Foto kein Original ist. Der Unterschied: Unten links ist eine Notiz hinzugefügt worden - "/pol/ 21-03-17". Wer sucht, findet es auf verschiedenen Websites wieder.

Daneben: ein Code, bestehend aus Bindestrichen und Punkten. Ein User begann ihn zu entschlüsseln: "Das ist ein Morsecode." Wenn der Code in einen Binärcode umgewandelt wird, kommt der Hinweis: "gotohttppastebincom..." - eine URL-Adresse, die zu einem "Pastebin"-Dokument führt. Die Seite wird zur anonymen Veröffentlichung von Texten verwendet, die aber öffentlich sichtbar sind.

Wieder ein Binärcode:

Nur diesmal ergibt der Code, bestehend aus Einsern und Nullen, ganz konkrete GPS-Koordinaten.

Nämlich die der Westminster Bridge in London, dem Ort des Terroranschlags vom 22. März.

Hat sich hier jemand einen bösen Spaß erlaubt? Oder hat wirklich jemand die Terrorattacke über dieses Forum beauftragt?

Alexander Bischofberger-Mahr
Alexander Bischofberger-Mahr
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden