Mo, 20. November 2017

Beim Hamburger Hafen

24.03.2017 10:28

Vermisster HSV-Manager Timo Kraus tot aufgefunden

Jetzt ist es wohl traurige Gewissheit. Wie mehrere deutsche Medien berichten ist die Suche nach dem seit elf Wochen vermissten HSV-Manager Timo Kraus zu Ende. Der Leichnam des 44-Jährigen ist am Donnerstag aus der Elbe geborgen worden.

Timo Kraus, der Leiter des Merchandising beim Hamburger SV, ist tot. Der 44-Jährige war am 7. Jänner nach einer Feier spurlos verschwunden. Die Polizei ging nach mehreren Wochen Ermittlungen von einem Unfall aus.

Beim Hamburger Hafen wurde in der Nähe des Museumsschiffes "Cap San Diego" eine Wasserleiche gefunden. Zunächst wollte die Polizei keine Angaben zur Identität des Toten veröffentlichen. Doch der Ausweis des HSV-Managers wurde bei der Leiche gefunden.

Todesursache noch unklar
Auch ein DNA-Test bestätigte die Vermutungen. "Der Abgleich des Zahnstatus hat ergeben, dass es sich bei dem Toten zweifelsfrei um Timo Kraus handelt", sagte ein Pressesprecher der Hamburger Polizei. Die Todesursache ist allerdings noch nicht geklärt. Laut erster Obduktion wurden keine Hinweise auf ein Fremdverschulden gefunden.

Dennoch gibt sein Tod Rätsel auf. Der 44-jährige Deutsche besuchte in der Nacht, in der er verschwand, eine Betriebsfeier. Danach setzte er sich an den Landungsbrücken in ein Taxi. Er kam jedoch nie zu Hause in seinem Heimatort in Buchholz an.

Laut Polizei sei Kraus alleine unterwegs gewesen. Sein Handy konnte zuletzt um 0.40 Uhr ganz in der Nähe des Lokals geortet werden. Der Taxifahrer, der als Zeuge wichtige Details liefern könnte, hat sich nie bei der Polizei gemeldet. Timo Kraus hinterlässt eine Frau und zwei Söhne.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden