Mo, 23. April 2018

Play Offs 2017

23.03.2017 23:30

„Wissen genau, was zu tun ist!“

Ausfälle hin oder her: Eis-Bullen müssen heute daheim gegen KAC wieder auf die Beine kommen auf Sieger warten Matchpucks!

Von wegen best of seven Eishockeyliga-Halbfinalserie zwei läuft nach dem KAC-Ausgleich nur mehr als Best-of-three-Serie ab. Als Bulls-Trumpf blieb noch das Heimrecht im möglichen Spiel sieben übrig.

Nach den vielen Ausfällen und dem 1:4 in Klagenfurt steht der Titelverteidiger heute in einer sicher erneut rappelvollen Eisarena unter mächtigem Druck.

Das Momentum ist auf alle Fälle nach der geglückten Aufholjagd zu den Rotjacken (Hundertpfund wieder dabei) gewechselt. Was sich aus Salzburger Sicht allerdings heute wieder ändern soll. "Wir wissen genau, was zu tun ist", gab sich Thomas Raffl gestern nach der Trainingsschicht sehr kämpferisch. "Es hat die letzten zwei Partien nicht so geklappt, gerade bei den Offensivlinien aber wir werden diesmal unser Spiel durchziehen." Mit drei oder vier Sturmreihen.

Denn erst heute wird sich entscheiden, ob die im Halbfinale bedenklich angewachsene Ausfallliste markant kürzer wird. Am wahrscheinlichsten ist ein Comeback von Kapitän Trattnig (gäbe Thomas für den Sturm frei), bei Welser und Co. bleibt das Fragezeichen groß. Weiter Zuschauer: Raymond, Herburger.

Ein Bulls-Kraftakt muss im Rennen um den ersten Matchpuck auf alle Fälle her. "Mehr investieren, mehr Zweikämpfe gewinnen", fordert Bulls-Trainer Greg Poss. Alle hoffen auf Tore auch im schwachen Powerplay und auch von Hughes, bei dem weiter die Play-off-Null steht. Fünf vor zwölf ist es und welcher Eis-Bulle will schon im März auf Urlaub gehen?

Robert Groiß, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Spanische Liga
Atletico nur 0:0, aber Barca noch nicht Meister!
Fußball International
Italien-Wahnsinn
Juve besiegt! Napoli macht Serie A wieder spannend
Fußball International
Nach 5:0 gegen Swansea
Manchester City weiter auf Rekordjagd
Fußball International
Schweizer Liga
Hütters Young Boys fehlt noch ein Sieg zum Titel
Fußball International
Abstieg fast sicher
Köln schafft Remis nach 0:2-Rückstand!
Fußball International

Für den Newsletter anmelden