Lift und Liebe:

Wiener Bloggerin bekennt: "Ich liebe Botox!"

"Gewidmet ist dieser Blog jenen Frauen, die mit ‘viel Wasser und Yoga‘ auf die Frage nach ihrem Schönheitsgeheimnis antworten", so Patricia K. auf ihrem neu gegründeten Beauty-Blog "Lift und Liebe". Selbst weiß sie nämlich ganz genau: Manchmal muss man etwas nachhelfen. Wie etwa mit Botox.

"Angefangen hat alles mit einem Foto, auf dem plötzlich tiefe Schatten in meinem Gesicht entdeckte. Ich hatte nach einer Radikaldiät viel Gewicht verloren - und leider auch Volumen im Gesicht. Mit Cremen konnte ich da nicht entgegenwirken, also suchte ich zum ersten Mal einen Beauty-Doc auf.", erzählt Patricia. "Als ich die Ordination verließ, lief ich wie auf Wolken - ich fühlte mich wieder schön. Warum also verschweigen, was mir Glücksgefühle bereitet?"

Die Idee zum Blog war geboren. Auch weil Freunde anfingen sie mit Fragen zu durchlöchern, etwa nach Kosten, Schmerzen oder Tipps.

"Meine zwei Lieblingswörter: Botox und Hyaluronsäure"
Sie selbst schwört auf Botox. "Es ist wie ein Snooze-Button, der mich den Ist-Zustand meiner Haut länger auskosten lässt. Noch habe ich nämlich nicht genug von meinem Gesicht in seiner Prime Time."  Und, während andere etwa im Club auf ihren Lieblings-DJ hoffen, sucht Patricia mit Leidenschaft nach Virtuosen, im medizinischen Bereich. "Statt Saxophon und Synthesizer stehen mir andere Schmeichler zur Verfügung: ein voller Badezimmerschrank und meine zwei Lieblingswörter, Botox und Hyaluronsäure. Ein natürlich aussehendes Ergebnis ist dabei aber die oberste Maxime. Wenn ich die Ordination eines Arztes verlasse, soll das bitte niemand mit bloßem Auge erkennen." Lesen kann man es dann sowie in ihrem Blog.

Dabei ist ihr absolut bewusst: "Klar, Beauty-Eingriffe sind Luxus, nicht nur in finanzieller Hinsicht. Körperliche Gesundheit sehe ich keinesfalls als selbstverständlich an!"

"Plastik-Look ist ein NoGo!"
Unters Messer traut sie sich (noch nicht). "Vom Arzt erwarte ich gute Beratung und ein natürliches Ergebnis, quasi eine unsichtbare Handschrift - ich will keinesfalls, dass mein Gesicht nach Beauty-Doc aussieht. Mimikausfall und Plastik-Look sind für meinen Geschmack Nogos."

City4U-Fazit: Sehr offen und ehrlich sowie stets mit einem Augenzwingern versorgt die sympathische Mitdreißigerin ihre Leser online auf liftundliebe.at seit wenigen Tagen mit zahlreichen Beauty-Tipps und -Tricks. Unbedingt reinklicken!

Was meint ihr dazu? Habt ihr weitere Tipps? Postet sie uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Redakteurin
Julia Ichner
Kommentare
Mehr