Fr, 15. Dezember 2017

Investitionen

23.03.2017 14:03

Die voestalpine baut Edelstahl kräftig aus

Die Voest investiert kräftig in die Edelstahlsparte des Konzerns (früher: Böhler-Uddeholm). Die Entscheidung über den Neubau eines Stahlwerkes in Kapfenberg um 250 Millionen Euro fällt im Sommer. In Hagfors, Schweden, wird die Entwicklung von Metallstaub und Gießformen für die Industrie vorangetrieben.

Mit 850 Mitarbeitern und einem Umsatz von 250 Millionen Euro ist die Uddeholms AB der wichtigste Arbeitgeber in der Region Värmlands im Süden Schwedens. Sie produziert für Samsung, Samsonite, Harley-Davidson und gehört zu den Weltmarktführern in der Produktion von Werkzeugstahl.

"Uddeholm" steht in großen blauen Lettern auf dem Zentralgebäude, Voest-Flaggen wehen nur vereinzelt. 100 Millionen Euro wurden in den vergangenen Jahren vor Ort investiert, weitere 30 Millionen sind geplant.

Ob das neue Edelstahlwerk in der Steiermark gebaut wird, hängt von den EU-Umweltauflagen ab, die man bis zum Sommer kennen sollte, so Voest-Chef Eder.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden