Di, 17. Oktober 2017

"Bin überglücklich"

22.03.2017 16:12

Welpen gerettet: Hanna hat endlich ihren „Engel“

Sie hat ihn "Angel" getauft, weil er in den vergangenen Wochen auch zu ihrem persönlichen "Engel" geworden ist. Wie berichtet, half die 13-jährige Hanna der Wiener Polizei Anfang Februar, Welpenhändlern das Handwerk zu legen. Tieftraurig musste sie damals auf ihr Hundebaby verzichten - jetzt ist es ihres!

"Die Zeit hat sich angefühlt wie eine Ewigkeit", erzählt James, der große Bruder der kleinen Heldin. Am Dienstagnachmittag im TierQuarTier Wien war es dann soweit. Voller Ungeduld fieberte Hanna (13) dem Moment entgegen, in dem sie ihr Hündchen mit nach Hause nehmen darf. Möglich gemacht wurde das von Umweltstadträtin Ulli Sima (SPÖ) und der "Krone"-Tierecke.

Welpen sollten illegal verkauft werden
Jene fünf Welpen, die dank des Mädchens nach einem illegalen Verkaufsversuch eines Tieres bei der U-Bahn-Station Ober St. Veit von Beamten beschlagnahmt und in Sicherheit gebracht werden konnten, sind heute topfit. Sie wurden in Quarantäne untersucht, geimpft, wochenlang gepflegt und aufgepäppelt.

"Jetzt bin ich überglücklich, Angel darf endlich zu mir", sagt Hanna. Die tierische Übergabe im TierQuarTier ließ sich ihre gesamte Familie nicht nehmen: "Wir stehen voll hinter ihr."

Sandra Ramsauer, Kronen Zeitung

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden