Sa, 25. November 2017

450 Schüler dabei

21.03.2017 09:03

Bei Sprachen-Bewerb gab es nur junge Siegerinnen!

Die Burschen hatten da nicht viel zu melden: Beim 26. AHS-Fremdsprachenwettbewerb im Linzer WIFI siegten ausschließlich Mädchen. 450 Schüler aus OÖ hatten teilgenommen, 85 davon schafften es in die Endrunde. Für vier Siegerinnen der jeweiligen Sprache geht es weiter: Sie sind für den Bundesbewerb qualifiziert.

"Insgesamt schafften es 85 Schüler aus ganz Oberösterreich in die Endrunde. Von diesen erreichten pro Bewerb drei Teilnehmer das Finale", erklärt Landesschulinspektorin Karin Eckerstorfer, die den Fremdsprachenwettbewerb organisiert hat: "Die 16- bis 18-Jährigen konnten ihr Wissen und ihre Sprachfertigkeit in den Fächern Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch unter Beweis stellen." Die vier Siegerinnen der jeweiligen Sprache dürfen am Bundesbewerb mitmachen. Übrigens hatten erstmals nur Mädchen die Nasen vorn, wobei der Anteil der teilnehmenden Burschen am Sprachwettbewerb grundsätzlich niedriger ist.

Kein Problem damit, zwischen Deutsch und Englisch zu wechseln
Eine Besonderheit ist der so genannte "Switch"-Bewerb. Dabei mussten die Schüler fließend zwischen zwei Fremdsprachen hin- und herwechseln. Diese Herausforderung meisterte die Schülerin Nina Michlmayr vom BG/BRG Rohrbach am besten. Interessant: Spanisch hat Französisch als Drittsprache an den heimischen AHS fast verdrängt. Landesschulinspektorin Eckerstorfer sieht aber eine Trendumkehr und meint: "Wer in der EU tätig sein will, braucht neben Englisch unbedingt auch Französisch."

Christoph Gantner, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden