Di, 23. Jänner 2018

Fesches Paar!

21.03.2017 11:31

Dank Mister ist Linzerin neue Miss Oberösterreich

Mit den Scheinwerfern strahlte Bianca Kronsteiner im Linzer Casino um die Wette. Denn die 19-Jährige wurde in ihrer Heimatstadt als Nachfolgerin von Dajana Dzinic zur neuen Miss Oberösterreich gekürt. Sie wird nun mit der Zweiten Eva Maria Schatz (19) aus Grünau zum großen Finale nach Baden fahren. Nicht ganz unschuldig an ihrem Sieg: Mister Austria Philipp Rafetseder.

Die Freude sah man Bianca Kronsteiner an. Im Linzer Casino wurde die 19-Jährige als Nachfolgerin von Dajana Dzinic zur neuen Miss Oberösterreich (Fotos in der Galerie unten) gekürt. Vertritt beim großen Finale in Baden (6.Juli) gemeinsam mit der Zweiten Eva Maria Schatz (19) aus Grünau im Almtal Oberösterreich bei der Miss Austria-Wahl.

Mister schwärmte
Was kaum einer weiß: Die Schülerin aus Linz, die Samba im Blut hat (ihre Mama Silvia ist Brasilianerin) holte dank Mister Austria Philipp Rafetseder den Beauty-Titel. Warum der Feschak nicht ganz unschuldig an ihrem Sieg ist? Ganz einfach: Im Vorfeld schwärmte der Beau so von Kronsteiners Ausstrahlung, dass die beiden Miss-OÖ-Macherinnen Janin Baumann uind Nicole Kern sie sofort zu einem Casting im letzten November einluden. Beim ersten Antreten siegte die 1,63 Meter-Lady ebenso souverän wie bei ihrer Krönung am Sonntagabend. Nur zur Info: Auch wenn die beiden ein fesches Paar abgeben würden, Bianca Kronsteiner ist Single.

Top-DJ feierte Geburtstag
Nach der Krönung gratulierten der schönsten Frau Oberösterreichs auch die Landesräte Michael Strugl und Günther Steinkellner, Alex "Seifenkaiser" Kraml, Fotograf Heli Mayr, Sänger Leo Aberer,  Model Giulia Siegel, Beauty-Doc Georg Huemer, Jörg Rigger (Wohnbau2000), Martin Hainberger (Casino Direktor), Hans Dieter Bergmann (Therme Geinberg), Andrea Holzberger (Trachten Wichtlstube) und Top-DJ Rene Rodrigezz. Letzterem wurde übrigens auch gratuliert - und zwar zu seinem 31. Geburtstag.

Andi Schwantner, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden