Sa, 21. Oktober 2017

Politik inoffiziell

21.03.2017 06:00

Landes-SPÖ setzt den Kanzler in die Straßenbahn!

Österreichs Bundeskanzler Christian Kern ist im Anflug auf Oberösterreich Wenn er dann tatsächlich da ist, wollen ihn die Landes-Roten unter Birgit Gerstorfer und Bettina Stadlbauer in die Straßenbahn setzen...

Vielleicht hilft das ja, die eigene Bekanntheit und Relevanz innerhalb der SPÖ etwas zu steigern: Das rote Führungsduo in der Landes-SPÖ, Parteivorsitzende Birgit Gerstorfer und ihre Landesparteisekretärin Bettina Stadlbauer, war in den vergangenen Tagen in der deutschen Bundeshauptstadt Berlin, um erfolgreichen Parteikollegen ein wenig über die Schultern zu schauen. Immerhin ließ sich dort am Sonntag der ehemalige EU-Parlamentarier Martin Schulz zum SPD-Vorsitzenden und Kanzlerkandidaten küren - mit satten 100 Prozent!

Wahrer Hype um die Roten in Deutschland
In unserem Nachbarland herrscht ja derzeit geradezu ein Hype um die Roten - ganz im Gegensatz zu Oberösterreich, wo die Landes-SPÖ von Umfrage zu Umfrage weiter in den Keller sinkt. Wobei: Vielleicht haben Gerstorfer und Stadlbauer ja viel Motivation und gute Ideen aus Berlin mitgebracht, um den Karren in unserem Bundesland wieder flott zu bekommen. Etwas anderes bleibt den beiden ja auch gar nicht übrig.

Apropos Sonnen im Licht erfolgreicher Sozialdemokraten: Bundeskanzler Christian Kern, der ja bekanntlich mit der Performance der oö. SPÖ nicht zufrieden ist, steuert unser Bundesland an. Am 19. Juni soll in OÖ "Kern-Tag" sein. Er will hier seinen "Plan A", der für Insider ein Wahlkampfprogramm ist, präsentieren. Garniert wird der Tag mit Besuchen bei Eisenbahnern, in Spitälern und in der Linz AG. Von Termin zu Termin geht’s aber nicht in der Limousine, sondern in der Straßenbahn, um mit "den Menschen zu sprechen" und sie zu fragen: "Was liegt Ihnen am Herzen?"

Ausflug in die PlusCity und Treffen mit dem Linzer Bürgermeister
Eingeplant ist auch ein Besuch in der PlusCity von Ernst Kirchmayr, wo es ein Treffen mit Handelsangestellten geben soll. Und: Am Abend trifft Kern mit dem Linzer Bürgermeister Klaus Luger in der Tabakfabrik zusammen, wo mit innovativen Selbstständigen über Kerns Plan diskutiert werden soll. Klingt alles nach Wahlkampf pur.

Robert Loy, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).