Fr, 24. November 2017

Jetzt wird‘s bunt

22.03.2017 14:11

Frühling ahoi! Wir ziehen jetzt nach draußen

Hurra, endlich stehen uns wieder lauwarme Abende ins Haus! Was gibt es Schöneres, als diese am Balkon, auf der Loggia oder der Terrasse zu verbringen die Tage dort ruhig ausklingen zu lassen? Eben! Wie Sie Ihren Garten aufblühen lassen, haben wir Ihnen bereits verraten, jetzt geht es darum, das "verlängerte Wohnzimmer" ganzheitlich neu zu beleben. Sie dürfen gespannt sein!

Geben Sie's zu: Bei solchen Bildern (s. unten) bekommt man richtig Lust, sich die (Garten-)Handschuhe überzustreifen und die öde Betonwüste auf Balkonien in ein heimeliges zweites Wohnzimmer zu verwandeln. Mit hellen Möbeln, ein paar Blümchen und ein paar Accessoires ist der erste Schritt auch schon getan ...

Wie wäre es mit einem verwirklichten Traum aus Pastell vor der Balkontüre? Zarte, pudrige Farbtöne zaubern in Kombination mit den Grundfarben weiß oder beige Ruhe ins Bild - da dürfen die Möbel gleich etwas oplulenter ausfallen. Damit es nicht zu drückend wird: mit filigranen Details arbeiten.

Haben Sie sich den Traum einer blühenden Oase bereits erfüllt, können Sie - in Kombination mit Holzmöbeln - eine herrliche Relaxzone schaffen. Bequeme Liegestühle mit Sonnenblenden, witterungsbeständige Beistelltischchen und hübsche Cocktailgläser werden Ihnen das Entspannen sicher erleichtern. Je heller die Lage, desto dunkler dürfen auch die Hölzer ausfallen:

Wer hingegen von einem lichtdurchflutetem Balkon nur träumen kann, kann Schatten und Dunkelheit mit Solarlampen und Lichterketten entgegensteuern. Letztere verleihen Terrasse und Co. einen verspielten, sommerlichen Charakter und einen Hauch von Gemütlichkeit.

Besonders beliebt und auch erschwinglich sind Palettenmöbel. Mit etwas handwerklichem Geschick lassen sich daraus auch selbst tolle Balkonmöbel bauen (zahlreiche Anleitungen gibt es auf YouTube und Co.) - und große Freiflächen füllen. Viel mehr bedarf es nicht, um sich gerne hier niederzulassen ...

Apropos: Wer über etwas mehr Platz verfügt, darf sich bei der Neugestaltung seines Reiches richtig austoben. Ein ausrangiertes Ausziehsofa wird zur kuscheligen Outdoor-Bettlandschaft. Verschöner Sie dieses mit Überwürfen und Kissen in unterschiedlichen Größen. Teekerzen, Laternen oder Lichterketten und etwas Musik dazu  - das verspricht herrliche Stunden zu zweit ...

Um sich in seinem neu geschaffenen Reich richtig wohlfühlen zu können, ist ein Sichtschutz unabdingbar. Hier können Sie mit luftigen Vorhängen, Gardinen, etc. arbeiten. Der Vorteil gegenüber teureren, aber auch stabileren Glas- und Holzmaterialien: Sie sind unkompliziert auszutauschen, falls Sie Ihnen einmal nicht mehr gefallen.

Ein neuer Bodenbelag zaubert gleich eine ganz frische Atmosphäre. Haben Sie Mut, den üblichen Betonboden gegen robuste Holzoberflächen, einen künstlichen Rasen oder auch Fliesen zu tauschen. Der optische Effekt wird die Mühe lohnen.

Mara Tremschnig
Mara Tremschnig
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden