Sa, 21. April 2018

Jugendgruppe

20.03.2017 15:24

Rotes Kreuz in Spittal sucht Freiwillige

Die Spittaler Jugendgruppe des Roten Kreuz sucht freiwillige Betreuer, die mit Herz und Leidenschaft Jugendliche auf dem Weg zum Sanitäter begleiten.

"Wir wollen Jugendliche begeistern, sich aktiv im Roten Kreuz und damit für eine wichtige Aufgabe zu engagieren", erzählt der Jugendbetreuer Dominik Pacher. Alle zwei Wochen treffen sich die Jugendlichen in den Jugendgruppen. Dabei leisten und lernen sie viel mehr als nur erste Hilfe.

Vielfältige Aufgaben
Sie engagieren sich sozial in verschiedensten Aktionen, machen bei Bewerben mit und unternehmen gemeinsam viel in der Freizeit, zum Beispiel gehen sie gemeinsam baden oder unternehmen Wanderungen. Auch die Mithilfe bei verschiedenen Projekten wie der Friedenslichtfeier, die Vernetzung mit anderen Einsatzorganisationen oder ein Besuch im Seniorenheim gehört zu den Aufgaben der Jugendgruppe.

Erforderlich für diese Tätigkeit sind Eigenschaften wie Geduld, Flexibilität und Verlässlichkeit. Kontakt: Dominik Pacher unter 0676/4751833 oder via E-Mail an dominik.pacher@k.roteskreuz.at.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden