So, 19. November 2017

Hinweise erbeten

20.03.2017 13:17

Sexattacke auf 20-Jährige - Täter auf der Flucht

Sexattacke auf eine 20-Jährige am Sonntagabend in Bregenz: Ein Unbekannter umklammerte die junge Frau von hinten und griff ihr in den Intimbereich. Als sich das Opfer heftig gegen den Angreifer wehrte, ließ der Täter von ihm ab und suchte das Weite. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hinweise.

Die 20-Jährige war am Abend kurz vor 20 Uhr auf einem Radweg Richtung Brachsenweg unterwegs. Dabei bemerkte sie nicht, dass sie bereits beobachtet und verfolgt wurde. Auf Höhe des Brachsenwegs kam es dann zur Sexattacke.

Der Täter - laut Opfer dürfte es sich um einen jungen Mann zwischen 17 und 20 Jahren handeln - packte die Frau von hinten, umklammerte sie und begann sie zu begrapschen. Sie wehrte sich jedoch aus Leibeskräften, der Unbekannte ergriff daraufhin die Flucht.

Der Täter trug bei dem Übergriff dunkelgraue Jeans sowie eine olivgrüne Jacke.

Hinweise werden an die Polizeiinspektion Bregenz unter der Telefonnummer 059133-8120 erbeten.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Storykommentare wurden deaktiviert.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden