Make-up & Depression

Mutige Insta-Challenge zeigt traurige Wahrheit

Nur glückliche Leute auf Instagram? Blickt man diverse Social-Media-Plattformen durch, wird einem beinahe schlecht: Nur glückliche, wunderschöne Mädels und Jungs, die super happy und total genial unterwegs sind. Alles Fake? Klar! Doch damit ist jetzt Schluss. Dank einer mutigen Instagramerin, die mit Make-up zeigt, wie’s hinter dem schönen Schein tatsächlich auch aussehen kann…

Depression ist eine Volkskrankheit. Mindestens jeder Zweite ist einmal in seinem Leben davon betroffen. Dennoch spricht kaum jemand darüber. In unserer Leistungsgesellschaft scheint kein Platz dafür zu ein. Wer ein Burnout hat, wird gekündigt. Wer nicht glücklich ist, wird gemobbt. Probleme haben? Unerwünscht. Fehler haben? Fehlanzeige! Teens tun alles, um den perfekten Schein aufrecht zu erhalten…

Dass es hinter der Maske ganz anders aussieht, das zeigen die wenigstens. Denn dafür braucht es Mut. Und wer will schon als Looser dastehen, wenn er zugibt, Depressionen zu haben? Eben.

Eine mutige Bloggerin hat den Bann jetzt gebrochen. Die Instagramerin mit 80-Tausend Followern ist Make-up-Künstlerin und leidet seit ihrer Pubertät unter Depressionen, Angst- und bipolaren Störungen. Mit Farbe und Pinsel hat sie nun ihren Gefühlen Ausdruck verliehen. Sie malt eine Seite ihres Gesichtes so an, wie sie sich tatsächlich fühlt; zeigt damit einen Blick in ihr Inneres. Die andere Seite bleibt kühl und perfekt. So wie es unsere Gesellschaft verlangt.

Yasmin Geheidi ist 27 (Kanada) hat damit einen Stein ist Rollen gebracht. Und tausende User machen es ihr nach. Unter dem #insideoutchallenge zeigen sie ebenso, wie es ihnen wirklich geht. "Psychische Krankheiten kann man von außen nicht direkt erkennen, deshalb werden sie oft nicht ernst genommen - ich wollte ihnen ein echtes Gesicht geben, um sie verständlicher zu machen", so Yasmin. Die Insta-Challenge hat gezeigt, dass man mit psychischen Krankheiten offen umgehen darf; dass man nicht alleine ist; und dass man ein Recht darauf hat, sie nicht verstecken zu müssen.

Ihr wollt mitmachen? Postet eure "Wahres Gesicht" und eure Story unter dem #insideoutchallenge

Was meint ihr? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Anna Richter-Trummer
Redakteurin
Anna Richter-Trummer
Kommentare
Mehr