Di, 21. November 2017

Vasoldsberg

18.03.2017 16:21

Mit Auto gegen Mauer gekracht

Kein Wochenende ohne Verkehrsunfälle! Besonders schlimm erwischte es einen 20-jährigen Steirer, der am Samstag in Vasoldsberg mit einem Kleinbus gegen einen gemauerten Zaun prallte. Der Lenker war im Fahrzeug eingeklemmt und erlitt schwerste Verletzungen. Eine Blutabnahme zwecks Alkotest war nicht möglich.

Der junge Steirer, er war mit drei Freunden unterwegs, verlor gegen 6.30 Uhr auf der Eisenstraße die Kontrolle, zerstörte erst einen Strommast und einige Verteilerkästen, ehe er gegen den Zaun prallte. Die örtliche Feuerwehr befreite den eingeklemmten Lenker aus dem Wrack. Die übrigen Insassen kamen mit leichten Verletzungen davon.

Es passierte noch eine Reihe weitere Unfälle:

  • Vermutlich als Folge eines Zuckerschocks verriss Freitagnachmittag bei Gratkorn ein 66-Jähriger sein Auto und prallte gegen einen Baum. Der Verletzte wurde zum LKH Graz geflogen.
  • In Graz-Geidorf prallte gegen 15 Uhr ein Pkw gegen einen Radfahrer. Der 26-Jährige erlitt eine schwere Beinverletzung.
  • In Krottendorf stieß ein Mopedlenker gegen einen Wagen. Der 15-Jährige stürzte und wurde ins Grazer LKH eingeliefert.
  • In Bad Mitterndorf verunglückte nachts ein 21-Jähriger. Er war stockbetrunken.

Manfred Niederl, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden