Mi, 13. Dezember 2017

Zweite deutsche Liga

17.03.2017 21:26

Liendl mit Tor und Assist Matchwinner für 1860

Michael Liendl hat am Freitag seinen achten Saisontreffer in der zweiten deutschen Bundesliga erzielt. Das Tor war ein wichtiges, sicherte es doch 1860 München im Abstiegskampf einen wichtigen 2:1-Heimerfolg gegen die Würzburger Kickers. Der Ex-Austrianer wurde zur Pause eingewechselt und traf per Foulelfmeter gegen seinen ÖFB-Kollegen Jörg Siebenhandl zum zwischenzeitlichen 2:0 (78.).

Der Ex-Admiraner war bei den Verlierern zur Pause aufgrund einer Knieprellung von Einsergoalie Robert Wulnikowski gebracht worden. Liendl war nicht nur wegen seines Treffers der Matchwinner, bereitete er doch auch das 1:0 von Abwehrchef Abdoulaye Ba (67.) mit einer scharfen Flanke vor. Würzburgs Anschlusstreffer von Peter Kurzweg in der Nachspielzeit kam zu spät. Die "60er" verbesserten sich auf Rang 13 und rückten bis auf einen Zähler an den Zwölften Würzburg heran. Siebenhandl und Co. warten auch nach dem achten Rückrundenspiel weiter auf den ersten Sieg 2017.

Wichtiger Sieg für Bielefeld
Einen wichtigen Sieg gab es auch für Arminia Bielefeld im Spiel eins nach der Trennung von Trainer Jürgen Kramny. Das ehemalige Schlusslicht gab die "Rote Laterne" mit einem 2:0-Sieg gegen Kaiserslautern zumindest kurzzeitig an Karlsruhe ab. Manuel Prietl kam in der 62. Minute aufs Feld und wurde wohl aufgrund akuter Gelb-Rot-Gefahr nach 20 Minuten von seinem Coach wieder vom Feld geholt. Bei den Gästen zählte Philipp Mwene zu den auffälligsten Akteuren.

An der Tabellenspitze kletterte Eintracht Braunschweig durch einen späten 3:2-Erfolg gegen den 1. FC Heidenheim (ohne Martin Rasner) zumindest vorübergehend auf den dritten Tabellenplatz.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden