Sa, 16. Dezember 2017

Indian Wells

17.03.2017 19:22

Kyrgios gibt auf - Federer kampflos im Halbfinale

Der ehemalige Tennis-Weltranglistenerste Roger Federer ist am Freitag kampflos ins Halbfinale des ATP-Masters-1000-Turniers in Indian Wells eingezogen. Sein Gegner Nick Kyrgios konnte wegen starker Übelkeit nicht antreten.

Es bestehe der Verdacht auf eine Lebensmittelvergiftung, teilte der 21-jährige Australier, der im Achtelfinale überraschend Novak Djokovic bezwungen hatte, auf Twitter mit.

Die Entscheidung, nicht anzutreten, fiel zwei Stunden vor dem geplanten Spielbeginn. Federer konnte in Ruhe das Duell von Jack Sock (USA-17) und Kei Nishikori (JPN-4) verfolgen. Der Sieger ist am Samstag Federers Halbfinalgegner.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden