Sa, 25. November 2017

Weltcup-Finale

17.03.2017 16:51

Neue Skier? Hirscher hat damit „keine Gaudi“

Jetzt beginnt beim Weltcup-Finale in Aspen das Festival von Marcel Hirscher! Zugleich ist der Auftakt der technischen Bewerbe auch ein Abschied: Zum letzten Mal wird beim Riesentorlauf am Samstag mit den "alten" Ski gefahren - beim Auftakt in Sölden im Oktober sind die Carver zurück! Hirscher hat das neue Material getestet und war ganz und gar nicht begeistert. Im Video oben sehen Sie Marcel Hirschers spektakulärste Action-Trips!

Seit 2012 sind die Riesentorlauf-Ski mit 35 Meter Radius im Einsatz. Um die Verletzungen in den Griff zu bekommen, hatte man das Material länger, schmäler und weniger tailliert gemacht. Die (Kreuz-)Bänder rissen weiter - nun kommt das Kommando retour. Der Radius wird wieder kleiner (30 Meter), die Ski kürzer.

Neue Skier? "Habe die Ehre!"
In Colorado stieg auch Marcel Hirscher erstmals auf die neuen alten Brettln. "Habe die Ehre", knurrte er nach zwei Läufen, "ich hab keine Gaudi damit, andere schon." Was Hirscher damit meint: Es wird wieder "einfacher", die Gegner werden mehr werden. "Ausgerechnet jetzt, wo wir dort sind, dass man eine Fahrt auf der Taillierung durchziehen kann", schüttelt der Österreicher den Kopf, "aber ich muss zugeben: Für die jungen Fahrer ist es besser, für mich halt leider nicht."

Die beiden Testfahrten in Colorado haben Marcel auch kein sicheres Gefühl gegeben: "Ich habe es im Gegenteil fast als gefährlich empfunden." Für den gesamten Riesentorlauf-Zirkus der Herren beginnt mit dem heutigen Renn-Ende eine neue Ära. "Wir fangen alle wieder bei null an. Aus all meinen Notizen der letzten fünf Jahre kann ich ein Lagerfeuer machen", seufzt Hirscher.

Georg Fraisl, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden