Mo, 22. Jänner 2018

Ende einer Ära

17.03.2017 12:04

PlayStation 3: Produktion wird "bald" eingestellt

Sony hat offenbar das Ende der PlayStation 3 eingeläutet: Die Produktion der 2006 in den USA und Japan und im Jahr darauf auch in Europa gestarteten Spielkonsole soll in Bälde eingestellt werden.

Wie der Gaming-Blog "Gematsu" unter Berufung auf die japanische PlayStation-Website berichtet, soll der Versand der letzten PS3-Variante, die aktuell noch in Produktion ist, "bald" eingestellt werden. Ein genaues Datum wird jedoch nicht genannt.

Mit über zehn Jahren auf dem Buckel und weltweit über 86 Millionen verkauften Einheiten hätte sich die PS3 ihren Ruhestand allerdings mehr als verdient. Einziges Manko: Da ihr Nachfolger, die 2013 veröffentlichte PlayStation 4, nicht abwärtskompatibel ist, ließen sich viele PS3-Highlights künftig nur noch über Sonys Abo-Dienst PS Now spielen. Der Streamingdienst ist bislang allerdings nur in den USA verfügbar.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden