Top Secret:

In Wiens Untergrund: Model startet Geheimclub!

Eine schwarze, geheimnisvolle Türe in einer Seitengasse der Kärntner Straße: Von außen ahnt man nicht, was einen erwartet. Wer diesen Eingang betritt, wird eine Etage tiefer gebeten, denn die Party steigt in Wiens Untergrund. Geschäftsmänner, Models, Kaviar und Clubsound verbergen sich hinter dem Tor in der Krugerstraße. Veranstaltet wird die unterirdische Secret-Party von einem Model selbst: Anna-Maria Schreyer. Dabei sein darf nicht jeder. Mit City4U könnt ihr euch eure schwarze Membercard sichern:

# Wiener Society tummelte sich bereits beim Opening

Die Krugerstraße im 1. Bezirk hat sich durch einige Clubs bereits einen Namen gemacht, die sich allerdings nicht sehr lange bewährten. Nun existiert ein neues Konzept in einem neuen Club: Der Ace Club mit der Secret-Party: Veranstaltet jeden Sonntag von Anna-Maria Schreyer. Beim Opening am 12. März tummelten sich bereits bekannte Gesichter - unter ihnen Personen wie der amtierende Mister Vienna Christian Wolf, Fitnessmodel Patrick Hocking und It-Girl Djana Pu.

"Das Konzept an sich ist wirklich interessant und ich könnte mir vorstellen, dass es sich in der Wiener Szene etablieren wird!", so der aufstrebende DJ Martin Van Lectro, einer der geladenen Gäste des Openings vergangenen Sonntag.

"Ich wäre gerne länger bei der Party geblieben, denn grundsätzlich ist es eine Veranstaltung, die Wien noch gefehlt hat!", wirft Mister Vienna Christian Wolf ein.

# Secret-Party am Sonntag: Ein Konzept, das Wien gefehlt hat

Wieso unserer City das Konzept gefehlt hat? Secret-Partys gibt es doch schon zu Hauf, doch diese sind zumeist nicht so schwer zugänglich, wie man annimmt - und sonntags ist die City eher mau als Wow! Eintritt zu der Secret-Party im Ace Club erhält man nur mit einer schwarzen Memberkarte, welche man sogar nur mittels Bewerbung erhält. Die Leute sehnen sich nach etwas Neuem und bei einem Model als Gastgeberin wird man eben neugierig.

# Vom Model zur Party-Queen

"Ich habe mein halbes Leben damit verbracht, Kontakte zu knüpfen. Als ich mit 14 meinen ersten Modeljob hatte, habe ich die Leidenschaft für die Welt der 'Reichen & Schönen' entwickelt. Mit harter Arbeit, unglaublicher Disziplin und Passion habe ich mir dann schnell über Social Media eine ständig wachsende Reichweite aufgebaut. Nicht schlecht gestaunt habe ich dann, als mich vor einigen Wochen ein neuer Club kontaktiert hat, der den Namen Ace Club trägt. Gemeinsam haben wir dann ein großartiges Konzept geschrieben, dass in Wien aufgrund einer Marktlücke einschlagen wird wie eine Bombe!", verrät Anna-Maria, die nun jeden Sonntag voll durchstarten will.

# Kaviar und leuchtende Tische

Was das Konzept auch exklusiv macht, sind einige Details, auf die es bei einer unterirdischen Party ankommt: Angefangen bei der schwarzen Türe bis hin zu leuchtenden Tischen und Kaviar Häppchen soll man hier jeden Sonntag einen Abend voller Eleganz erleben, der eben nicht jedem gewährt ist. In der Krugerstraße 6 soll ein Hot-Spot entstehen, der zwar geheim , aber in gewisser Weise doch durch diverse Medien in der Öffentlichkeit vertreten ist.

Für eine Membercard bewerben kann man sich entweder per E-Mail: aceclubvienna@gmail.com mit Foto, Name & Beruf oder man postet ein Foto mit dem Hashtag #Aceclubvienna auf Facebook oder Instagram.

ACHTUNG: Mit City4U könnt ihr euch eure Membercard sichern! Einfach die City4U-Facebookpage und den Beitrag LIKEN sowie #secretparty kommentieren!

Was meint ihr dazu? Boomen Secret-Partys? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Vanessa Licht
Redakteurin
Vanessa Licht
Kommentare
Mehr