Mo, 23. April 2018

Polizei muss frieren

01.11.2006 17:48

Österreichs Polizisten ohne Winterpullover

Der Amtsschimmel hält sich nicht an Jahreszeiten. Diese Erfahrung müssen angesichts sinkender Temperaturen Österreichs Exekutivbeamte machen. Als Konsequenz der Zusammenlegung von Gendarmerie und Polizei am 1. Juli 2005 haben sie zwar nach und nach neue Uniformen bekommen haben, aber noch keine Winterpullover.

Der Grund: Einer der Bewerber für die Herstellung der Pullover hat den Zuschlag für die Vergabe des Auftrags beeinsprucht.

"Dieser Einspruch muss jetzt vom Bundesvergabeamt geprüft werden", erläuterte Ministeriumssprecher Rudolf Gollia. Und so lange liegt der Auftrag zur Fertigung der Pullover auf Eis. Das Innenministerium habe vor rund zwei Wochen in einem Erlass an alle Dienststellen darauf hingewiesen, dass bis auf weiteres die alten Pullover getragen werden dürfen, sagte Gollia.

Das könnte Sie auch interessieren

Für den Newsletter anmelden