Sa, 16. Dezember 2017

Tödliches Shooting

17.03.2017 06:42

USA: Schwangeres Model von Güterzug überrollt

In den USA hat sich bei einem Fotoshooting eine unfassbare Tragödie ereignet: Als sich ein 19-jähriges Model in Texas auf Eisenbahngleisen ablichten ließ, wurde sie von einem Güterzug überrollt. Die junge Frau, die schwanger war, erlag noch auf dem Weg ins Krankenhaus ihren schweren Verletzungen.

Fredzani Thompson posierte in einem bauchfreien Top, hautengen Leggins und Stöckelschuhen für ein Foto auf den Schienen. Als sie einen Zug kommen sah, wich sie auf das Nachbargleis aus. Dabei übersah sie jedoch einen zweiten Zug, der aus der Gegenrichtung kam, berichtete die "Daily Mail".

Ermittler: "Sie lief direkt in den Zug"
Thompson wurde von dem mit Autos beladenen Güterzug erfasst und überrollt. "Sie lief direkt in den Zug, der mit rund 70 km/h in südlicher Richtung unterwegs war", sagte ein Ermittler in der texanischen Stadt Navasota, in der sich das Unglück am vergangenen Freitag ereignete. Offenbar konnte sie sich auch wegen ihrer hohen Stöckelschuhe nicht schnell genug in Sicherheit bringen. Der Zug kam trotz Vollbremsung erst nach rund eineinhalb Kilometern zum Stillstand.

Model erfuhr kurz vor ihrem Tod von Schwangerschaft
Die junge Frau hätte am Montag ihren 20. Geburtstag gefeiert. Erst wenige Tage vor ihrem Tod hatte sie ihrem Verlobten Darnell Chatman zufolge erfahren, dass sie schwanger war. "Zanie", wie sie von ihren Freunden genannt wurde, studierte an einem College. Mit Stipendien und Jobs als Model finanzierte sie ihr Studium. Sie wird am Samstag in ihrem Heimatort beigesetzt.

Georg Horner
Redakteur
Georg Horner
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden